Afroamerikanischer Waffenträger auf einer Demonstration gegen Obamas Politik

Veröffentlicht: 22. August 2009 von infowars in Grundrechte, Obama, USA, Waffen
Schlagwörter:

Am vergangenen Montag hielt Obama in Phoenix (Arizona) eine Ansprache ab. Außerhalb des Veranstaltungszentrums hatten sich zahlreiche Kritiker seiner Gesundheitsreform und seiner Politik im Allgemeinen versammelt. Unter ihnen fanden sich auch ein gutes Dutzend US-Bürger, die offen Waffen mit sich führten, darunter jener im Video zu sehende Afroamerikaner, der nicht nur eine Pistole am Gürtel trägt sondern auch ein AR-15-Gewehr über seine Schulter gehängt hat. Wie im Video auch zu sehen revoltierten die Establishment-Medien vor Wut angesichts dieses „frechen”, angeblich sogar die Sicherheit des Präsidenten gefährdenden Auftretens souveräner Bürger, die nur ihr verfassungsgemäßes Recht auf freien Waffenbesitz ausübten. So viel dazu: Vor der Veranstaltungshalle in der Obama seine Rede hielt wurden strenge Kontrollen durchgeführt, Waffenträger natürlich nicht durchgelassen. Der Mann steht auf der Straße, nicht einmal in Sichtweite von Obama, und trägt seine Waffen für alle offen sichtbar und nicht verdeckt.

Der STERN schrieb heute in einem Artikel mit dem Titel „Obama, der Nazi-Muslim”:

„Bei den Störern handelt es sich fast ausschließlich um weiße Amerikaner mit geringem Einkommen und Bildung, die in erschreckendem Maße Gewaltbereitschaft signalisieren. Zuletzt trugen mehrere Männer vor einem Kongresszentrum in Phoenix im Bundesstaat Arizona, in dem US-Präsident Barack Obama eine Rede hielt, Gewehre und Pistolen mit sich herum. Einer der Männer hatte den Berichten zufolge ein M4-Sturmgewehr über der Schulter. Er trage die Waffe lediglich, weil er das dürfe. „In Arizona habe ich noch Freiheiten”, sagte der Mann.”

Wie man in dem Video sieht handelt es sich bei dem Herrn mit dem Gewehr keineswegs um einen „weißen Amerikaner mit geringem Einkommen, der in erschreckendem Maße gewaltbereitschaft signalisiert” sondern um einen gebildeten und artikulierten jungen Mann mit dunkler Hautfarbe, der mehrfach darauf hinweist, dass sein offenes Tragen der Waffe in keiner Weise provozieren sondern lediglich ein Hinweis darauf sein soll, dass er sich als Bürger der USA der Existenz und Bedeutung des Zweiten Verfassungszusatzes bewusst ist, der den freien Erwerb und in vielen Bundesstaaten auch das öffentliche Tragen von Schusswaffen erlaubt. Warum verschweigt der STERN in seinem Artikel also wissentlich, dass der Träger des Gewehres ein Schwarzer ist, der nur ein politisches Statement abgeben will?

Auch ist hier eine kleine Korrektur nötig: Bei der Waffe handelt es sich nicht, wie vom STERN behauptet, um ein „M4-Sturmgewehr” sondern um ein AR-15. Trotz seiner martialischen äußeren Erscheinung ist das AR-15 die in den USA vollkommen legale, zivile Variante des vom Militär verwendeten M16/M4-Sturmgewehres. Das AR-15 ist halbautomatisch, d.h. es feuert nur einzelne Schüsse ab, kein Dauerfeuer. Die von der Waffe verwendete Zivilmunition ist schwächer als die im Irak und Afghanistan verwendete militärische Variante. Militärmunition, die für Privatpersonen auf legalem Weg gar nicht erhältlich ist, würde das Gewehr zerstören. Natürlich ist ein AR-15 kein Spielzeug, aber man sollte deswegen auch nicht gleich wie ein aufgescheuchtes Huhn hysterisch durch die Gegend rennen und wieder einmal reflexartig nach „schärferen Waffengesetzen” rufen, die motivierte Kriminelle und Terroristen bekanntlich noch nie sonderlich interessiert haben.

weiter

Kommentare
  1. […] »Afroamerikanischer Waffenträger auf einer Demonstration gegen Obamas Politik […]

  2. alAqsaBrigade sagt:

    was für hunde das doch sind, von dem Jew(stern)… nazi muslim… als wären muslime nazis…wie die alles verdrehen…viele amis cheken endlich was obama für eine witzfigur ist, dieser lügenbaron , der ohne teleprompter total versagt…

    die ganzen massenmedien verlieren jede tag konsumenten… immer mehr wachen auf und begreifen was los ist… am ende werden die lügen schmierblätter journalisten auch teuer bezahlen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s