Netz ohne Gesetz

Veröffentlicht: 9. August 2009 von infowars in Überwachungsstaat/Big Brother, Datenschutz, Deutschland, internet, Politik, Zensur

DER SPIEGEL titelt seine neuen Ausgabe leyenhaft: „Warum das Internet neue Regeln braucht“. Braucht das Netz neue Gesetze? Oder soll mit neuen Gesetzen nicht nur das Netz kontrolliert werden?

Was ist das Internet? DER SPIEGEL stellt gleich zu Beginn seiner Titelstory erst mal in Fettdruck klar: „Ein Refugium der Diebe, Rufmörder, Kinderschänder – welche sich weitgehend der Kontrolle des Rechtsstaates enziehen“.

Es folgt auf 13 Seiten eine globale Attacke auf die Freiheit des Internet. Stil und Beschreibung erinnern an Göbbels. Das Internet ist laut SPIEGEL „ein digitales Reich, an dessen Oberfläche bunte Blumen blühen – im Wurzelwerk darunter wuchert ein Pilzgeflecht aus Intrigen, Täuschung und Terror“. Weiter heisst es: „Die Grauzonen werden vom organisierten Verbrechen genutzt“, in der selbst der Kanibale von Rotenburg sein Opfer fand.

weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s