Obama und die Gnade der doppelten Geburt

Veröffentlicht: 6. August 2009 von infowars in Obama

Bereits seit James Bond wissen wir: Man stirbt nur zweimal. Das aber jemand am gleichen Tag zweimal geboren wird, einmal im Coast General Hospital in Mombasa und einmal im Kapiolani-Hospital in Honolulu auf Hawaii, das bringt wohl nur ein späterer US-Präsident zuwege. Die US-Anwältin Orly Taitz hat gestern dem Bundesbezirksgericht von Kalifornien eine angebliche Geburtsurkunde von Barack Obama aus Kenia vorgelegt. Aber einen kleinen Geburtsfehler hat das Dokument dann offenbar doch.


Yes we can twice: Urkunde aus Kenia …


… und von Hawaii (Computerausdruck)

weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s