Archiv für 26. Juli 2009

Wenn man von Terroranschlägen unter falscher Flagge spricht, dann denken die meisten zuerst an den 11. September und blicken sorgenvoll über den großen Teich in die USA. Doch auch die deutsche Vergangenheit und Gegenwart kennt Terroranschläge unter falscher Flagge. Zwar gilt der Urheber des Reichstagsbrand noch als umstritten, die Vorfälle um das Celler Loch und den Anschlag auf das Münchener Oktoberfest hingegen sind jedoch eindeutig. Jüngstes Beispiel in dieser unrühmlichen Kette von Verbrechen gegen die eigene Bevölkerung  der deutschen TerrorSicherheitsbehörden ist wohl der Fall um die Sauerlandgruppe. Zumindest legen das eine Vielzahl von Medienberichten nahe, die ich an dieser Stelle dokumentieren möchte.

Anlass dafür ist dieser heute im Spiegel erschienene Artikel:

Angeklagter im Sauerland-Prozess belastet Geheimdienste

Das umfangreiche Geständnis der vier Angeklagten im Sauerland-Prozess stürzt die Bundesanwaltschaft in Nöte. In der rund 1100 Seiten umfassenden Aussage-Niederschrift macht Attila Selek nach SPIEGEL-Informationen brisante Angaben – und berichtet von der Verwicklung der Geheimdienste. (mehr …)

Anknüpfend an den ersten Teil dieser Reihe möchte ich nun fortfahren und euch alles zum Thema Bevölkerungsreduktion durch Familienplanung auf Deutsch zur Verfügung stellen, was Dr. Lawrence Dunegan im Jahre 1969 von Dr. Richard Day (damaliger medizinischer Direktor der von Rockefeller gesponsorten „Planned Parenthood“ bzw. Organisation für geplante Elternschaft und Professor für Kindermedizin an der Mount Sina Medical School in New York – ein Insider der Verschwörung zum Thema Neue Weltordnung) gehört hatte und im Jahre 1988 auf Tonband aufnahm.

Folgende Unterpunkte werden im zweiten Teil abgehandelt:

– Bevölkerungsreduzierung
– Erlaubnis Kinder zu bekommen
– Neue Bestimmung von Sex – Fortpflanzung ohne Sex und Sex ohne Fortpflanzung
– Verhütung weltweit für alle erhältlich
– Sexualaufklärung und Kanalisierung der Jugend als Werkzeug für die Weltregierung
– Subventionierung der Abtreibung als Bevölkerungskontrolle
– Förderung der Homosexualität
– Technologie zur Fortpflanzung ohne Sex
– Zerstörung der Familie

Bevölkerungsreduzierung

Er sprach sehr viel über Bevölkerungsreduzierungs-Gruppen, Bevölkerungsreduzierungs-Bewegungen und Bevölkerungsreduzierung war wirklich sein erster Punkt auf der Tagesordnung nach seinen einleitenden Worten. Er  sagte, die Bevölkerung wachse zu schnell. Die Anzahl der gleichzeitig lebenden Individuen auf diesem Planeten müsse begrenzt werden oder wir würden bald nicht mehr genügend Lebensraum für alle haben. Es würde nicht genügend Nahrung geben und wir würden die Umwelt mit all unserem Müll zu stark verschmutzen.

Erlaubnis Kinder zu bekommen
Den Leuten würde nicht erlaubt werden, Babys zu bekommen, bloß weil sie das wollten oder weil sie zu unvorsichtig waren. Die meisten Familien würden auf zwei [Kinder] beschränkt werden. Einigen Leuten würde auch nur eins erlaubt werden und die herausragenden würden eventuell herausselektiert werden und diese dürften dann drei [Kinder] bekommen. Aber den meisten Menschen würden nur zwei Kinder erlaubt werden, und zwar deshalb, weil die Nullwachstumsrate der Bevölkerung bei 2,1 Kindern pro Paar liegt. Also hätte in etwa jede zehnte Familie das Privileg ein drittes Kind zu bekommen. Bis zu diesem Moment bedeutete für mich das  Wort Bevölkerungskontrolle immer nur, die Anzahl der Babys, die geboren werden zu limitieren. Aber diese Bemerkung, darüber, was den Leuten erlaubt sein würde usw., machte ganz klar, dass das Wort Bevölkerungskontrolle weit mehr meint als nur Geburtenkontrolle. Es meint die Kontrolle jeglichen Bestrebens der ganzen Menschheit; eine viel weitere Bedeutung dieses Begriffs als ich ihm zugeschrieben hatte, bevor ich das hörte. Wenn Sie das hier hören und sich auf einige Dinge, die Sie gehört haben, zurück besinnen, werden Sie erkennen, wie die verschiedenen Erscheinungen bezogen auf die Kontrolle menschlichen Bestrebens miteinander verzahnt sind.
Neue Bestimmung von Sex – Fortpflanzung ohne Sex und Sex ohne Fortpflanzung
Nun gut, der nächste Punkt auf der Tagesordnung nach Bevölkerungsreduzierung war logischerweise Sex. Er sagte, Sex müsse von Fortpflanzung getrennt werden. Sex ist zu lustvoll und die Triebe sind zu stark, als dass man von den Leuten erwarten könnte, Sex aufzugeben. Chemikalien dem  Wasser- und Nahrungsangebot zuzufügen, um den Sexualtrieb zu unterdrücken, ist nicht umsetzbar. Die Strategie sei also nicht, den Sex zu reduzieren, sondern die sexuellen Aktivitäten zu verstärken, aber in solch einer Art und Weise, dass die Leute keine Kinder mehr bekämen.

Viele halten es für ausgemachten Blödsinn, dass unsere politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Anführer Teil einer Verschwörung sind, die vorhat, die Gesellschaft so umzugestalten, dass die Finanzelite in der Lage sein wird, diktatorisch über sie zu walten und sie als Untertanen zu benutzen, wie immer es ihr beliebt. Ich hingegen bin absolut sicher, dass dies stimmt und möchte in diesem und den folgenden Artikeln nun  eine höchst bemerkenswerte Quelle zu diesem Thema auch für Deutschland zugänglich machen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass der Polizeistaat, wenn wir nicht endlich aufwachen und gemeinsam aktiv werden, in nicht allzu ferner Zukunft (um nicht zu sagen in ‚greifbarer Nähe‘ aus Sicht der Eliten) liegt. All die Lügen über Kriege und Terrorismus, Wirtschaftskrisen und Klimawandel, die Medienmanipulation und die uns überflutende Reizwelt der Unterhaltungsbranche werden benutzt, um uns dorthin zu bringen. Liebe Leser, lest diesen und die folgenden Artikel und bildet euch selbst an Hand dessen und anderen Quellen eine Meinung. (mehr …)

Zum Schutz vor der sich rasch ausbreitenden Schweinegrippe in Deutschland planen Ärzte Massenimpfungen. Nun suchen die Mediziner Testpersonen, darunter auch Kinder. Experten warnen vor den Nebenwirkungen eines Impf-Cocktails. Unklar ist laut Medienberichten, wer die Kosten der Impfaktion trägt.

Für die Zulassung eines Impfstoffs gegen die Schweinegrippe suchen Ärzte an deutschen Kliniken Testkandidaten. „Die Zulassungsstudien sollen ab September an mehreren Hundert Personen durchgeführt werden, darunter auch an Kindern“, sagte die Sprecherin des Impfstoff-Herstellers Glaxo (GSK), Daria Munsel, dem Magazin „Focus“.

weiter

Grippe

Infowars
10. Juli, 2009

Wenn die Regierung eine Reihe von Schweinegrippe-Impfungen in Auftrag gibt—bisher „empfehlen“ sie die Impfung nur— können sie erwarten, eine Dosis Thimerosal (Quecksilber), Formaldehyd (Reinigungsmittel), MF-59 (auf Öl basierendes Hilfsmittel) und andere Giftstoffe abzubekommen. Nebenbei bemerkt, wenn sie nicht glauben dass die Regierung sie mit vorgehaltener Waffe entführen, sie in ein Internierungslager einsperren und sie dazu zwingen könnte diese Giftstoffe zu nehmen, werfen Sie einen Blick auf die Executive Order 13295 vom 4. April 2003. Darin heißt es, dass die Regierung die Befugnis hat, „Vorschriften für die Festnahme, Haft oder bedingte Entlassung von Individuen“ einzuführen um „eine Verhinderung der Einschleppung, Übertragung oder Ausbreitung von ansteckenden Krankheiten zu verhindern“, auch bezogen auf Krankheiten welche „noch nicht isoliert oder benannt sind“. Natürlich wird die Regierung darüber entscheiden ob sie eine tödliche Krankheit haben oder nicht.
Dr. Tim O’Shea schreibt: (mehr …)

Blau, das heißt: der Anteil kurzwelligen Lichtes unserer Energie-Sparlampen. Aus den Energiesparlampen droht unseren Augen eine Gefahr. Blindheit!

Aber genau das verordnet die EU seinen Bürgern. Die Glühlampen mit wärmerem Licht werden nach und nach verboten. Wärmeres Licht, d.h. langwelligeres Licht, wie es von Glühlampen und Halogenlampen abgegeben wird, schädigt unsere Augen nicht. Dagegen sind Energiesparlampen, wie sie jetzt von der EU durchgesetzt werden, nicht nur unangenehm, ermüden uns beim Lesen, sondern schädigen nachweislich unsere Augen.

weiter

Wien/ Österreich – Das Ergebnis einer aktuelle Studie im Auftrag der österreichischen Allgemeinem Unfallversicherung (AUVA) über die Auswirkung der Mobilfunkstrahlung auf Gehirn, Immunsystem und Proteine geht in Gegenposition zu bisherigen staatlichen Studien, die eine athermische Wirkung bislang abstreiten.

Die an der Universität Wien in Auftrag gegeben Studie mit den Titel Untersuchung athermischer Wirkungen elektromagnetischer Felder im Mobilfunkbereich“ (ATEHM) widmet sich jenen Wirkungen, welche nicht durch eine Erwärmung hervorgerufen werden.

weiter

Polio

Kurt Nimmo
Infowars
June 24, 2009


In einem neuen Artikel über den gegenwärtigen Wirtschaftskollaps warnt der Republikaner Ron Paul, dass die Hysterie um die H1N1- „Pandemie“ darauf hinauslaufen könnte, dass die Regierung eine vorgeschriebene Grippe-Impfung fordert:

„Fast 8 Milliarden Dollar sind für eine ‚potentielle Grippepandemie’ vorgesehen, was darin resultieren könnte, dass vorgeschriebene Impfungen durchgeführt werden, die keinem anderen Zweck dienen als der Bereicherung der pharmazeutischen Unternehmen, die den Impfstoff herstellen.“


Am 30. Mai berichtete die französische Zeitung Le Jornal du Dimanche über einen Plan der Sarkozy Regierung für eine

„vorgeschriebene Impfkampagne für alle Franzosen ab dem 3. Lebensmonat.“


Am 15. Mai berichtete Bloomberg dass Frankreich, Großbritannien, Belgien und Finnland zugesagt hätten, 158 Millionen Dosen von Glaxo und Baxter International Inc zu kaufen. Die Ministerin für Gesundheit und Sozialdienste (sowie Bilderberg Mitglied) Kathleen Sebelius teilte der Associated Press am 16. (mehr …)

Vor nicht all zu langer Zeit hatten wir die Vogelgrippe und in den Medien wurde immer wieder vor der Gefahr gewarnt, dass mit diesem Virus infizierte Menschen einen neuen Virus hervorbringen der nicht mehr nur vom Tier auf den Menschen bei direktem Kontakt übertragen werden kann, sondern eben auch von Mensch zu Mensch durch – im ungünstigsten Fall – Tröpfcheninfektionen (also durch Niesen, Husten oder gar die ganz normale Atemluft). Daraus könnte sich, so die Medien, ganz schnell eine sogenannte Pandemie entwickeln. Also eine Erkrankung eines großen Teils der Bevölkerung in relativ kurzer Zeit.

Das ist, glücklicherweise, nicht eingetreten. Jedoch hat man auch damals schon davon gehört, dass für diesen Fall ein sogenanter Pandemieplan in Kraft tritt und die Bevölkerung in großem Maßstab geimpft werden soll. Moment! Geimpft gegen ein komplett neues Virus? Nun gut, da gibt es ja noch Tamiflu, welches wohl Antiviral wirken soll. Aber kann man der Bevölkerung vorschreiben ein bestimmtes Medikament einzunehmen? Oder sie gar einfach mit einer Nadel penetrieren und so gegen den Art. 2 Abs. 2 des Grundgesetzes Verstoßen?

Denn jetzt – mit der Schweinegrippe – schleicht wieder das Gespenst der Zwangsimpfung durch Deutschland und die Welt. In Berlin wurde sogar schon eine Schule dicht gemacht.

weiter

Der postmoderne Diebstahl: Wie der Staat seine Bürger enteignet! – Schuldner enteignet Gläubiger. Als großes Finale strebt der Staat die Massenenteignung seiner Untertanen an.

Die Krise aller Krisen wird zukünftig die Hyperinflation in den USA sein. Die aufgeblähten Konjunkturpakete und die Aufblähung der Fedbilanz sind keine Lösung der aktuellen Krise sondern eine Verschlimmbesserung des aktuellen Systemzustandes.

Viele Bankmanager und Politiker scheinen die reale Wirtschaft mit der virtuellen Realität zu verwechseln. Maroden Banken quasi eine Reset-Taste durch Bad Banks zur Verfügung zu stellen und die Kosten der toxischen Papiere durch massives Gelddrucken auf die Bürger abzuwälzen ist gelinde gesagt einer der größten Skandale der Nachkriegszeit.

weiter

Das BKA überwacht uns, oder? (Teil1)

Veröffentlicht: 26. Juli 2009 von infowars in Überwachungsstaat/Big Brother, Datenschutz, Deutschland, Polizeistaat
Schlagwörter:

Als ich im letzten Monat meine serverseitig gespeicherten Statistiken und „Logfiles“ studiert habe, staunte ich zunächst nicht schlecht. Unter den Referrern (das sind Protokolle, die mir anzeigen, wo die Besucher meiner Seite herkommen) befand sich die Internetadresse des BKAs.

bkalog

In mir drängte sich das Gefühl auf, dass ich sowieso damit gerechnet habe vom Staat überwacht zu werden, aber wieso sind die so plump und hinterlassen solch auffällige Spuren? Direkt wie ich bin, habe ich dem BKA eine E-Mail geschrieben. Daraus ergab sich ein Schriftverkehr, der noch anhält, trotzdem möchte ich meine Leser an den frühen – jedoch aufschlussreichen – Erkenntnissen teilhaben lassen.
Meine erste E-Mail an das BKA:

weiter

Gesundheitswesen, zivil-militärisch

Veröffentlicht: 26. Juli 2009 von infowars in Geopolitik, Gesundheit, Kriegsrecht

Mit neuen Maßnahmen forciert die Führung der Bundeswehr die Verschmelzung des zivilen Gesundheitswesens mit dem militärischen Sanitätsdienst. Auf diese Weise soll zum einen die „Akzeptanz“ der Bevölkerung für die Einsätze der Truppe im In- und Ausland gesteigert werden. Zum anderen erhoffen sich die Militärs von der Einbindung zivilen Personals und seines medizinischen Know-hows eine Steigerung der Kriegführungsfähigkeit. Ausdruck dieser Entwicklung ist die Entstehung sogenannter zivil-militärischer Kompetenzzentren. Diese befassen sich zumeist mit Fragen der Psychotherapie und der Unfallrettung – zwei Aufgabengebiete, die unmittelbare militärische Bedeutung haben: Immer mehr deutsche Soldaten werden bei Kriegseinsätzen schwer verletzt oder traumatisiert.

weiter

Föderalisten wurde vorgeworfen, die offizielle Eröffnung der neuen Sitzung des Europäischen Parlaments gekapert zu haben, nachdem Soldaten die EU Flagge zu den Klängen der offiziellen EU-Hymne, Ode an die Freude, gehisst hatten.

Kritiker beschuldigten sie, die Veranstaltung dazu genutzt zu haben, die EU-Flagge und die Hymne als Symbole der Staatlichkeit der EU hochzuhalten, obwohl diese nach den abgelehnten französischen und niederländischen Referenden der EU-Verfassung im Jahr 2005 entfernt wurden.

Die Zeremonie in Straßburg führte eine Abordnung von Kampftruppen an, welche zur Verdi Ouvertüre Die Macht des Schicksals marschierten, bevor eine EU-Flagge die doppelt so groß war, wie die Flaggen der Nationalstaaten, mit militärischem Appell gehisst wurde.

weiter