„Mit der Impfung werden die Tiere vergiftet“

Veröffentlicht: 13. Juli 2009 von infowars in Deutschland, Diktatur, Eugenik, Impfung, Politik

Landkreis Notfalls gehen sie ins Gefängnis: Martin und Christoph Sauter aus Ebershausen und Biobauer Hubert Krimbacher aus Ettenbeuren gehören zu den über ein Dutzend Impfrebellen im Landkreis, die ihre Tiere nicht gegen die Blauzungenkrankheit (BT) spritzen lassen wollen. Die Impfung ist Pflicht. Wer der nicht nachkommt, dem droht ein Zwangsgeld.

Das Landratsamt hatte die Rinderhalter mehrmals aufgefordert, der Impfpflicht nachzukommen. Sauter wurden bereits 25 000 Euro angedroht oder ersatzweise Beugehaft. Er will es zusammen mit seinem Sohn Christoph darauf ankommen lassen. Denn: „Wir wollen es den Tieren und den Abnehmern nicht zumuten.“

weiter

Kommentare
  1. […] »„Mit der Impfung werden die Tiere vergiftet“ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s