Neue Weltordnung: Der marxistische Plan der Vereinten Nationen für eine Weltregierung

Veröffentlicht: 17. Juni 2009 von infowars in Kommunismus, New World Order/ Neue Weltordnung, UN, Wirtschaft, Wirtschaftskrise/ Finanzkrise
Schlagwörter:, , , , ,

Der Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen, Miguel D´Escoto Brockmann beabsichtigt dem globalen Wirtschaftsbild der Vereinten Nationen vor Ablauf seiner einjährigen Präsidentschaft, die im September abläuft, seinen eigenen Stempel aufzudrücken. D´Escoto, ein langjähriger hoher Beamter der sandinistisch kommunistischen Regierung von Nicaragua, wählte als Hauptträger seiner Botschaft die UN Konferenz zur Weltfinanz- und Wirtschaftkrise aus, welche vom 24. – 26. Juni im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York abgehalten wird.

D´Escotos Plan für die Vereinten Nationen, welcher nur geringe Medienberichterstattung erhielt, ist nichts geringeres als ein komplett ausgearbeiteter Aufruf zur durch die Vereinten Nationen verwalteten Weltregierung. Ein entsprechender Resolutionsentwurf wurde von D´Escoto am 08.05.2009 an die „G-192“ ausgegeben (die Vertreter der 192 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen).

In diesem Dokument wird das Böse einer „profit-zentrierten Wirtschaft“ und das aktuelle „vorherrschende sozio-ökonomische System“ angeprangert und D´Escoto erklärt darin: „Die Anti-Werte der Gier, des Individualismus und der Ausgrenzung sollten durch Solidarität, Gemeinwohl und Einbeziehung ersetzt werden.“

Wie wollen das D´Escoto und seine Genossen bei den Vereinten Nationen erreichen? Das 19-seitige Dokument beschreibt ein marxistisch-leninistisches Programm im sandinistischen Style für den Planeten, nach welchem die globale Regierung mit einer neuen riesigen Bürokratie unvorstellbare Macht über alle menschliche Aktivitäten ausübt.

Unter Punkt 78 des 80-Punkte Programms wird das Folgende verkündet:

“Neue Strukturen sind auch notwendig um eine Erholung und Umstrukturierung des vorherrschenden sozioökonomischen Modells zu erreichen. Diese sollten von der Generalversammlung der Vereinten Nationen geschaffen werden, die auch ihre Budgets freigeben sollte, übersehen und koordiniert durch ECOSOC mit Mitarbeiterunterstützung von UNDESA und den regionalen Wirtschafts- und Sozialkommissionen der Vereinten Nationen.“

Punkt 79 listet dann die vorgeschlagenen neuen Institutionen der Vereinten Nationen auf, welche über alles Leben auf unserem Planeten herrschen würden:

  • Global Stimulus Fund
  • Global Public Goods Authority (Sea, Space, Cyberspace)
  • Global Tax Authority
  • Global Financial Products Safety Commission
  • Global Financial Regulatory Authority
  • Global Competition Authority
  • Global Council of Financial and Economic Advisors
  • Global Economic Coordination Council
  • World Monetary Board (Contingent SDR emissions)

Zum Schluss wird uns unter Punkt 80 des Entwurfs gesagt, dass “es nicht möglich ist die Globalisierung der menschlichen Beziehungen fortzuführen ohne globale Regulierung und Institutionen.”

Weiter steht in dem Dokument der Vereinten Nationen: „Die Menge unserer globalen Probleme wird wahrscheinlich auch globaler Finanzmechanismen bedürfen um sie zu lösen. Es gibt ernsthafte Einschränkungen dies zu erreichen, aber bis wir dies tun, wird die Globalisierung ohne globale Institutionen die Welt ins Chaos führen. Es liegt an den G-192, der Generalversammlung der Vereinten Nationen sicherzustellen, dass der Globale Stimulus zur Umstrukturierung und fürs Überleben (Global Stimulus for Restructuring and Survival) neue globale Institutionen als einen Teil desselben Prozesses schafft, welcher die Krise überwindet und unser sozioökonomisches Model umstrukturiert.“

weiter

Kommentare
  1. […] »Neue Weltordnung: Der marxistische Plan der Vereinten Nationen für eine Weltregierung […]

  2. […] 2009, begannen einige Rothschild Lakaien aus ihren Löchern zu kriechen, und skrupellos das einzufordern, was der wahre Plan, hinter dieser parasitären AGENDA […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s