Forensik-Experte stellt fest, dass David Carradine nicht Selbstmord begangen hat

Veröffentlicht: 16. Juni 2009 von infowars in Nachrichten
Schlagwörter:, , , , ,

Carradine

Kurt Nimmo
Infowars
June 11, 2009

Die Associated Press berichtet, dass ein unabhängiger Forensik-Experte, der David Carradines Körper untersucht hat, zu dem Schluss gekommen ist dass der Schauspieler keinen Selbstmord begangen hatte. Carradines Familie veröffentlichte ein „Statement von Dr. Michael Baden, welcher sagte dass Carradines Tod kein Selbstmord gewesen wäre.“

„Er sagte dass weitere Informationen aus Thailand benötigt würden für ein endgültiges Urteil,“


wird berichtet.
Am 4. Juni kam eine vorläufige Polizeiuntersuchung zu dem Ergebnis, dass er sich selbst mit einem Seil, das für den Vorhang benutzt wurde, erhängt habe. Die Polizei wird mit der Aussage zitiert, dass es keinen  Hinweis darauf gäbe, dass er angegriffen worden wäre.

„Mehr als jeder andere Mensch den ich jemals getroffen habe war David Carradine ein großzügiger Mensch, der das Leben geliebt hat,“


erinnert sich der Drehbuchautor und Regissuer Adam Rifkin, der Carradine in National Lampoon’s “Homoerectus” in der Rolle seines Vaters besetzte.


„Ich finde es sehr schwer zu glauben dass David – der so eine hart arbeitende, energetische und beliebte Hollywoodlegende war – durch seine eigene Hand getötet wurde.“


In der Larry-King-Show sagte der CNN-Korrespondent Jerry Penacoli, der Tod David Carradines

„war abnormal, der Tod war nicht natürlich. Und die Beweise zeigen, dass Seile um Davids Hals und um seine Genitalien gebunden waren und diese miteinander verbunden waren. Und es gibt einen Bericht – mehrere Berichte, dass Seile um seine Handgelenke gebunden waren.“


Laut Penacoli meinte ein Filmemacher und Regiesseur namens Damian Chapa, welcher mit Carradine zusammengearbeitet hatte,  dass bei Carradines Tod „ein Verbrechen geschah“. Penacoli sagte weiterhin, dass der Schauspieler sehr interessiert daran gewesen wäre, Geheimgesellschaften zu untersuchen und aufzudecken.

Diverse Autoren haben die Verbindung zwischen Carradines Vater John und dem Ordo Templi Orientis, dem sog. Orden des Tempels des Ostens, eine neo-freimaurerische Gesellschaft, dokumentiert. Der englische Okkultist Aleister Crowley wurde 1910 zum Hauptgroßmeister des Ordens ernannt.

Kommentare
  1. […] »Forensik-Experte stellt fest, dass David Carradine nicht Selbstmord begangen hat […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s