1984: Londoner Polizei hat es auf Jugendliche abgesehen um die Datenbank mit DNA Proben zu vergrößern

Veröffentlicht: 16. Juni 2009 von infowars in Überwachungsstaat/Big Brother, Biometrie, Großbritannien
Schlagwörter:

Mail Online, 04.06.2009

Jugendliche ohne kriminelle Vorstrafen wurden Ziel von Verhaftungen, so daß ihre DNA aufgezeichnet werden konnte, falls sie Straftaten begehen.

Im letzten Jahr wurden in einem Viertel im Norden Londons durch die Polizei über 386 DNA Proben von unter 18-jährigen genommen – von mehr als einem pro Tag.

Ein Beamter der für die Metropolitan Police arbeitet, gab zu, dass die DNA als Teil einer „Langzeit-Kriminalitätspräventionsstrategie“ eingelagert wurde.

Der Beamte sagte: „Uns wurde oft gesagt, dass wir bloß eine Chance haben an DNA Proben heranzukommen und wenn wir diese nicht nutzen, könnte dies bedeuten, dass ein Mord in der Zukunft unaufgeklärt bleibt.“

Er fügte hinzu: „Haben wir es auf junge Menschen abgesehen, die bisher noch nicht verhaftet worden sind? Die Antwort ist ja.“ WEITERLESEN (ENGL.)

[quelle: propagandaschock.blogspot.com]

Kommentare
  1. […] »1984: Londoner Polizei hat es auf Jugendliche abgesehen um die Datenbank mit DNA Proben zu ve… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s