Die Vorkrise und die Hauptkrise

Veröffentlicht: 1. Juni 2009 von infowars in Bank Mafia/Finanzen, Wirtschaft, Wirtschaftskrise/ Finanzkrise

Es beginnt jetzt vermutlich die hyperinflationäre Phase, mit einer Flucht aus allem Papier in Realgüter und primär in Gold. Ludwig von Mises nannte das den „Crack-Up-Boom“, man könnte es auch den hyperinflationären Kollaps nennen.

In meinem letzten Marktkommentar habe ich berichtet, dass jetzt die westlichen Staatsanleihen unter Druck kommen. Das hat sich inzwischen weiter verstärkt, besonders bei den langlaufenden US-Treasury-Bonds (10 und 30 Jahre). Die Zinsen sind weiter signifikant gestiegen.

Noch etwas hat sich getan: Der Goldpreis ist in diesen zwei Wochen von etwa 915 Dollar pro Unze auf 960 Dollar pro Unze gestiegen, der Dollar-Index ist weiter massiv gesunken.

Das lässt auf eine „Systemumstellung“ schließen: Die seit Sommer 2008 andauernde „deflationäre“ Phase, in der Aktien, Rohstoffe und schlechte Anleihen im Kurs kräftig fielen und in der alles in die US-Treasuries flüchtete, sie geht zu Ende. Dafür beginnt jetzt vermutlich die hyperinflationäre Phase, mit einer Flucht aus allem Papier in Realgüter und primär in Gold. Die „Yield-Curve“ (der Verlauf der Zinsen auf Staatsanleihen über die Zeit) ist überall sehr steil. Und das lässt praktisch immer auf Inflation schließen.

weiter

Kommentare
  1. […] »Die Vorkrise und die Hauptkrise […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s