Trudeau: Elite will zwei Drittel der „dummen Bevölkerung“ ausrotten

Veröffentlicht: 31. Mai 2009 von infowars in Alex Jones, Bilderberg, Eugenik, New World Order/ Neue Weltordnung, Population Control / Bevölkerungsreduktion, Wirtschaft

Milliardär sagt: Die Elite will zwei Drittel der „dummen Bevölkerung“ ausrotten

Paul Joseph Watson, Prison Planet.com,Wednesday, May 27, 2009
[frei übersetzt von http://www.propagandaschock.blogspot.com]

Der Milliardär und Entrepreneur Kevin Trudeau, welcher fortwährend von der Federal Trade Commission schikaniert und verklagt wurde, weil er alternative Gesundheitsbehandlungen vertritt, sagte gestern in der Alex Jones Show, dass Elitisten und Bilderberg Mitglieder mit denen er sich persönlich unterhielt, von ihrem Wunsch sprachen „zwei Drittel der dummen Bevölkerung“ vom Planeten zu vertilgen.

Trudeau gab zu, dass er kürzlich in Griechenland war und deutete an, dass er am Treffen der Bilderberg Gruppe teilgenommen hatte. Er sagte auch, dass er persönliche viele Bilderberg Mitglieder kennen würde mit denen er „in regelmäßigen Abständen gesprochen hat“.

Überbevölkerung sei die hauptsächliche Sorge der Eliten und dies war auch das Thema eines kürzlich stattfindenden Treffens von Milliardärs-Philanthropen in New York. Die Eliten verbergen ihre Agenda hinter humanitärer Rhetorik und sprechen von der Notwendigkeit der natürlichen Reduzierung der Weltbevölkerung durch Verhütungsmittel und Bildung, wohingegen – wie wir erschöpfend berichtet haben – ihr Programm in Wirklichkeit seine Ursprünge in der Pseudowissenschaft der Eugenik hat, welche zuerst in England aufblühte. Später wurde diese Ideologie der rassischen und genetischen Vorherrschaft mit finanzieller Unterstützung durch Rockefeller von den Nazis übernommen.

Einige der Gespräche die man auf den 60 Meter Yachten vor der Küste von Monaco hat – man kann es einfach nicht glauben, was hinter verschlossenen Türen vor sich geht“ sagt Trudeau, der auch erwähnt das Alex Jones solche Themen in seinen Dokumentarfilmen, besonders in Endgame, aufgedeckt hat. Der Milliardär sagte, dass er kürzlich in Monaco Zeit mit Kronprinz Albert II. verbracht hätte.

Trudeau erwähnte, dass die Elitisten, mit denen er sprach, dachten ihre Pläne wären zum Wohl der Menschheit und das sie glauben würden, es gäbe zwei Klassen von Menschen auf der Erde: die Herrscherklasse und „Arbeitsbienen“. Die Elite würde sich nicht notwendigerweise über Geld oder Macht definieren sondern über ihre genetische Abstammung.

Trudeau beschrieb in schockierenden Details Gespräche mit den Elitisten in denen diese angeberisch ihren Wunsch der massiven Bevölkerungsreduzierung eingestanden.

“Ich war auf Booten vor den Küsten Barbados mit Leuten, die mir im Grunde genommen sagten, dass wir zwei Drittel der dummen Bevölkerung auf dem Planeten loswerden müssen. Ich bin bei diesen Treffen gewesen.“ so Trudeau, der hinzufügte, dass derartige Dinge nicht in auf böse Art und Weise vorgebracht wurden, sondern auf „sachliche Art“ unter dem Vorwand, dass sie zum Wohle des Planeten Erde seien.

Trudeau verriet, dass die Elitisten Alex Jones als ein Ärgernis ansehen, ihn aber tolerieren, weil sie glauben, dass Jones – wie auch Trudeau selbst – “die Menschen für diese Sachverhalte desensibilisiert”, was auf gewisse Art und Weise ein Vorteil für sie ist. “Mir ist gesagt worden, dass dies der Grund ist, warum ich immer noch auf die Yachten eingeladen werde.“ Fügte Trudeau hinzu.

Trudeau meint, dass die Elite in zwei Lager gespalten ist. Eine größere Fraktion, die „kategorisch glaubt, dass sie genetisch besser ist als der Rest der Bevölkerung“ und eine kleinere Fraktion, hauptsächlich bestehend aus jüngeren Leuten, die Trudeau Informationen zukommen lässt, welche „zu der Meinung gelangt ist, dass einige Menschen schlauer sind als andere, einige talentierter sind als andere, einige motivierter sind zu arbeiten…aber es jedem erlaubt sein sollte auf Grundlage seiner Entscheidungen oder Initiative Erfolg zu haben oder zu scheitern…und genau dort hat man die Spaltung in den höchsten Kreisen“ so Trudeau.


Wir möchten den Menschen dringend empfehlen, dass vollständige Interview mit Kevin Trudeau auf You Tube anzusehen, da es voll ist mit erstaunlichen Informationen über die Gedankenwelt der Elite und ihre Agenda für die Zukunft, im Besondern in Hinblick auf die Wirtschaft. Alternativ kann man uns auch unterstützen indem man Prisonplanet.tv abonniert und somit Zugang zu den Audio- und Videoarchiven der Alex Jones Show und einer Fülle an anderen Beiträgen hat.

Kommentare
  1. […] »Trudeau: Elite will zwei Drittel der “dummen Bevölkerung” ausrotten […]

    • leck mich sagt:

      Dann fangen wir mal bei Ihn an. Ein Mensch ohne Moral, Geiz, Gier ist kein Mensch mehr sondern eine Bestie, weil er einen erheblichen Schaden für die ganze Welt bedeutet.

      Ich hoffe diese Monster fressen sich gegenseitig auf.

  2. anonyMouse sagt:

    Ich muss sagen, dass ich so langsam immer mehr Sympathie für die Machenschaften dieser Leute finde. Die Welt vereinigen, aus allem eins machen, ein Auge auf alles haben und die dumme Masse abschaffen. Die ganze Überwachung und die Aufgabe der Rechte ist der erste Schritt dort hin.

    In unser jetzigen Gesellschaft gefällt es natürlich keinem (mir auch nicht), aber man stelle sich mal eine Gesellschaft vor in der der praktisch keine Straftat mehr verübt werden kann, wo die ‚menschlichen grenzen‘ von Religion, Land und Sprache aufgehoben sind und die sehr große Mehrheit der Menschen einen Gripps wie die heutigen Wissenschaftler haben – ich denke in ein paar hundert Jahren könnte es vielleicht der Fall sein, der Anfang der New World Order hat ja schon lange begonnen. Mir gefällt diese Idee, die Idee der Perfektion, der Vereinheitlichung, dass die ganze Welt vereint ist und an dem gleichen Strang zieht. Der Weg dort hin wird den Leuten natürlich nicht gefallen, weil es eine Veränderung ist, aber nach ein Paar Generationen haben sich die Leute daran gewöhnt und sehen kein Problem darin.

    Ich glaube nicht, dass die Elite uns als ‚Sklaven‘ halten will, das würde vielleicht noch schätzungsweise 50-70 Jahre klappen, danach wird sehr sehr viel mit Maschinen, Robotern, Computern gemacht werden. Ich denke eher, dass diese ‚Eliten‘ sich zum Ziel gesetzt haben die Menschheit zu perfektionieren, das ‚Krebsgeschwür‘, die dummen und gewalttätigen ‚Störenfriede‘ bzw. ‚Terroristen‘ los zu werden. Es ist eine große Idee, eine gute Idee, die ‚Elite‘ der Menschheit kann einfach nicht nur böses im Sinn haben.
    Die Illuminaten, aus denen ja viele der Geheimbünde hervor gegangen sein sollen, hatte als Ziel:

    „Der Illuminatenorden war ganz dem Weltbild der Aufklärung verpflichtet. Ziel war die Verbesserung und Vervollkommnung der Welt im Sinne von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit und die Verbesserung und Vervollkommnung seiner Mitglieder.“

    Heutzutage machen machen sie nichts anderes nur auf globaler Ebene.

  3. Oh mann... sagt:

    Oh mann..

    Du bist villeicht ein Komiker.
    Du kannst zwar ein paar tolle wohlklingende Sätze schreiben,die dann auch noch mit ein paar Satzzeichen geschmückt unheimlich gut aussehen, aber das wars dann auch schon.

    Du:

    Mir gefällt diese Idee, die Idee der Perfektion, der Vereinheitlichung, dass die ganze Welt vereint ist und an dem gleichen Strang zieht.

    Ich :

    Na das kann man aber auch anders machen. Ohne diese Welt seit , was weiss ich wie lange schon zu vergewaltigen und auszubeuten und obendrein den allen Menschen das leben zu Hölle zu machen.

    Ja so siehts aus….

    Informier dich erstmal….. echt

    Tut mir leid… das ich so emotional reagiere.
    Aber du bist …. ach vergiss es…..

    was solls…ist ja anonym… Du bist ein Vollidiot!!

  4. Oh mann... sagt:

    soory ..aber so siehts aus…. bitte …fang an zu lesen…

    • Titanium sagt:

      Oh mann

      immer schön cool bleiben, Du wirst von solchen
      “ Intelligenzbolzen “ noch sehr viel zu lesen bekommen.Da hilft auch die Empfehlung nicht weiter. Es würde voraussetzen

      dass d e r a u c h v e r s t e h t

      was da geschrieben steht.In diesem Falle wohl eher
      ein hoffnungsloses Unterfangen. Dieses arme Wesen
      hat noch nicht einmal kapiert, dass er so ein „Zwischending“ ist, mit dem die ohnehin nichts an-
      fangen können, strebt er doch in Höhen, die er rein
      aufgrund seines geistigen Entwicklungsstandes nie-
      mals erreichen kann. Als Arbeits- „Ameisen“ sind solche Typen erst recht nicht geeignet, halten sie
      ihre Einbildung doch tatsächlich für eine geistige
      Errungenschaft ersten Grades. Wie sonst käme heute
      ein aufgeklärter Zeitgenosse noch auf die Idee, aus-
      gerechnet das geistige Niveau sog. Wissenschaftler
      als erstrebenswertes Ziel anzusehen. Eben diejenigen,
      die in Fachidioten – Zentren, die man fälschlicher
      Weise auch als Universitäten bezeichnet, ständig im Kreis herumführt werden, nimmt man einmal diejenigen aus, die in eher okkultem Umfeld wirken. Hier aber
      schliesst sich wieder der Kreis, denn die Dinge
      auseinander halten zu können, ist diesem be-
      dauernswerten Menschen ganz sicher nicht möglich.
      So dreht sich bekanntlich alles im Universum, fragt
      sich lediglich,auf welcher Ebene man sich befindet.

  5. warren sagt:

    ja – nee,ist klar,anonyMouse….aber bedenke : „WIR sind die Borg und werden den Rest der Menschen irgendwann sowieso mal assimilieren.“

  6. apricot sagt:

    Richtig ist:

    Die Welt ist völlig überbevölkert – jetzt schon.
    Das exponentielle Wachstum wird über kurz oder lang zu heftigsten Verteilungskämpfen führen – zwangsläufig.
    Es MUSS also eine Reduktion der Bevölkerung stattfinden.

    Falsch ist:

    dass sich ein Haufen Arschlöcher (aka Bilderberger) erdreistet zu bestimmen WER leben soll und WER zu vernichten ist. Hatten wir hier in der BRD auch schon mal. Das hieß Euthanasie. Adolf lässt grüßen.

    Diese machtgeilen und habgierigen Drecksäcke (nicht Elite) sind NICHT demokratisch legitimiert. Auch nicht demokratisch kontrolliert.

    Lösung:

    so wie 1789 ff. in Frankreich. Guillotinen !!!

    schnellstmöglich. Es wird zwar bald wieder die alte menschliche Gier zum Vorschein kommen, jedoch ist eine (kurze) Zeit Leben wieder für mehr Menschen möglich.

    mit scharfrichterlichem Gruß
    apricot

    • infowars sagt:

      woher nimmst du die gewissheit das die erde überbevölkert ist?
      anhand was für objektiven fakten machst du das fest?

      wusstest du das die gesamte weltbevölkerung in texas reinpassen würde?!
      jede person würde damit 100qm haben … rechne das auf eine familie um, mit durchschn. 4 personen = 400qm

      auf der site findest du noch weitere fakten zu dem thema:
      http://overpopulationisamyth.com/overpopulation-the-making-of-a-myth#FAQ5

      hier der clip :

      das argument überbevölkerung ist schon sehr alt und wurde oft in der geschichte als begründung der herrscher benutzt,
      um die bevölkerung zu kontrollieren.

      und würde man den 3.weltländern erlauben sich etwas zu entwickeln, würde sich die hohe geburtenrate von alleine stabilisieren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s