Elektroschock-TV

Veröffentlicht: 29. Mai 2009 von infowars in Medien, Nachrichten

Das öffentliche Fernsehen in Frankreich probt sich an einer Reality-Show der anderen Art: Das Spiel besteht darin, dass sich Kandidaten gegenseitig Elektroschocks versetzen

Vorbild für diese „La zone Xtreme“ getaufte Realityshow ist das berühmte Milgram-Experiment, das zu Beginn der 1960er Jahre in den USA stattfand und das einige Fragestellungen zum menschlichen Verhalten hinterlassen hat. Damals wurden Personen unter dem Vorwand einer wissenschaftlichen Studie über den Zusammenhang von Lernerfolg und Bestrafung in ein Laboratorium gelockt und dazu veranlasst, einem „Schüler“ Stromschläge zu versetzen. 62,5 % der zweibeinigen „Versuchskaninchen“ zögerten damals nicht, im Namen der Wissenschaft den maximalen Stromstoss von 450 Volt zu versetzen. Thema dieses Experiments war in Wirklichkeit die Gehorsamkeit einer anerkannten Autorität gegenüber, die hier noch durch Wissenschaftler im weißen Arbeitskittel verkörpert wurde. Hat nun auch das Fernsehen einen solchen Autoritätsstatus erlangt? Und inwieweit kann das Fernsehen sich selbst mit den Mitteln des Fernsehens ernsthaft in Frage stellen?

weiter

Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s