Großbritannien: Merkwürdige Kooperation

Veröffentlicht: 24. April 2009 von infowars in faschismus, Großbritannien, Wirtschaft
Schlagwörter:

Eine Kooperation sonderbarer Art gab es zwischen dem britischen Wirtschaftsministerium und dem Energiekonzern EON: Vor einer Demonstration gab das Ministerium vertrauliche Polizeidaten über protestierende Umweltschützer an EON weiter.

Nach Angaben der taz, die sich auf die britische Zeitung The Guardian beruft, soll EON „unter anderem Dokumente über die Aufenthaltsorte und Bewegungen von Aktivisten im Vorfeld einer Demonstration zugespielt bekommen haben.“ Die Demonstration richtete sich gegen ein von EON geplantes Kohlekraftwerk. Ebenfalls vermutet wird die Übermittlung von geheimen Strategiepapieren der Umweltschützer, was aber sowohl EON als auch die involvierten Politiker dementieren. Was die anderen Informationen angeht, hat bisher keiner der Beteiligten direkt zugegeben, dass diese übermittelt wurden – wirklich abgestritten wurde es aber auch nicht, was zumindest nahelegt, dass an den Vorwürfen etwas dran ist.

weiter…

Kommentare
  1. […] »Großbritannien: Merkwürdige Kooperation […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s