Neue Fakten zum 11. September

Veröffentlicht: 10. April 2009 von infowars in 911Truth, Terror unter falscher Flagge, Wissenschaft/ Technik, WTC 7

Reste von Sprengstoff am Ground Zero gefunden

Durch den Fund von Nanothermit in den Proben des Staub aus Ground Zero ist der Beweis erbracht, die World Trade Center Gebäude wurden gesprengt, denn so ein Material dürfte gar nicht darin zu finden sein. Kleine rote und graue Splitter welche von diesem Sprengstoff stammen, wurden vom Physiker Professor Dr. Steven E. Jones im Staub entdeckt und wissenschaftlich untersucht. So ein high-tech Sprengmittel kann man nicht im nächsten Laden kaufen, sondern stammt nur aus Militärbeständen.

Wenn die offizielle Story stimmen würde und die Türme nur durch Feuer und der Erdanziehung zusammengebrochen sind, dann darf es aber keine Reste von Sprengstoff in den Trümmern geben.

Dr. Steven Jones sagt dazu: „Wir haben es damit festgenagelt. Das ist hochenergetischer high-tech Spengstoff. Das ist nicht nur der rauchende Colt, sondern die geladene Waffe in der Hand des Täters. Das Zeug ist hochexplosiv.

Nanothermit oder Superthermit wie es auch genannt wird, hat eigentlich nur eine militärische Anwendung. Durch die Winzigkeit der Partikel ist es hochreaktiv und nur unter speziellen Bedingungen herzustellen.

weiter…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s