Enthüllt: IWF-Notfall-Kreditprogramme für (fast) bankrotte Staaten

Veröffentlicht: 8. April 2009 von infowars in Bank Mafia/Finanzen, Weltbank/IMF, Wirtschaft, Wirtschaftskrise/ Finanzkrise

Die restriktive Kreditvergabe des Internationale Währungsfonds (IWF) enthüllt, welche Staaten kurz vor der Pleite stehen und nur noch durch Notfall-Darlehen am Leben erhalten werden können.

Im Folgenden werden Einzelheiten über die wichtigsten Notfall-Kredit-Programme bekannt, die vom (IWF) in den letzten sechs Monaten genehmigt wurden und die (fast) bankrotte Staaten in letzter Minute vor dem Schlimmsten bewahren sollen. Dabei konzentriere ich mich lediglich auf die Staaten im europäischen Raum.

Armenien: Am 9. März bewilligte der IWF einen 540-Millionen-Dollar-Kredit, Laufzeit 28 Monate. 240 Millionen Dollar wurden sofort ausbezahlt. Bereits im November hatte der Währungsfonds einen Drei-Jahres-Kredit für die Unterstützung der Wirtschaft bis im Jahr 2011 zugesagt. Aufgrund der Finanzkrise reicht das Geld aber nicht mehr aus.

Weißrussland: Im Januar sagte der IWF ein finanzielles Rettungspaket von 2,46 Milliarden Dollar zu. Die erste Tranche über 788 Millionen Dollar wurde bereits ausbezahlt, der Rest soll im Laufe der nächsten 14 Monate fällig werden.

weiter…

Kommentare
  1. […] »Enthüllt: IWF-Notfall-Kreditprogramme für (fast) bankrotte Staaten […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s