Die Winnenden-Verschwörung: Rechs psychologische Politführung

Veröffentlicht: 23. März 2009 von infowars in Deutschland, Nachrichten, Politik, Propaganda, Psychopharmaka, Schulmassaker, Waffen
Schlagwörter:

Wieder einmal, doch nicht ganz so gelähmt wie früher, sitzt die Republik vor einem Blutbad ohne nachvollziehbares Motiv, mutmasslich gefälschten Beweisen die durch Einzelpersonen in den Polizei- und Geheimdienstbehörden mit Verbindungen zu gewissen Reportern lanciert werden, einem Einzeltäter der noch am Abend mit Foto als Schuldiger in allen Gazetten steht und einer Bande skrupelloser „Parteien“, deren Funktionäre versuchen aus dem Leid von Menschen Kapital zu schlagen.
Es muss jetzt endlich einmal ausesprochen werden: es steht der Verdacht im Raum, dass dieses Massaker unter Kollaboration von eben diesen Einzelpersonen im inländisch/ausländisch/globalisierten Polizei- und Geheimdienstapparat exekutiert wurde.
Sehr gut nachvollziehbares Motiv dafür: die alte Methode, welche der Journalist Wolfram Weidner so treffend umschrieb:

„Politik machen: den Leuten soviel Angst einjagen, daß ihnen jede Lösung recht ist.“


FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN UND IMMER FÜR DIE LESER DENKEN

Zuerst einmal ist klar, dass die Person welche die nun vielzitierten Screenshots von der angeblichen Tatankündigung Tims an gewisse „Medien“ verschickt hat, entweder in deren Fälschung oder in das Massaker selbst verwickelt ist da sie von der Tat vorab informiert war.

Wenn aber zwei Menschen in einen Massenmord verwickelt sind, dass handelt es sich hierbei – per Definition – um eine Verschwörung.

Dann ist bis jetzt, aus dem Standpunkt eines Beobachters ohne Insiderkenntnisse des Vorfalls, keineswegs sicher dass Tim überhaupt der Täter ist. Diesbezüglich stellen sich mehrere Fragen:

weiter…

Kommentare
  1. jagst sagt:

    Bei einem Flugzeugunglück wird nach dem Voicerecorder gesucht. Gibt es so etwas auch hier damit man alle Misverständnise und Fehlmeldungen erkennen kann?

  2. Free Palestine sagt:

    eigendlich ist mir immer klar wer hinter terroranschlägen steckt und ich habe auch gelernt bei andren verschwörungen, lügen und manipulationen mit ofenen augen zu sehen, zu denken , dann zu suchen wem nützt das?? zusammenhänge, indizien, beweise und und und… aber bei diesen amoklauf muss ich zu geben, alles wie ein dummer computer geschluckt zu haben…
    der arme junge und die armen unschuldigen opfer… möge Allah ihnen barmherzigkeit erweissen und die täter und schuldigen vernichten…

    wir werden von wahnsiningen regiert für wahnsinige ziele
    -john lenon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s