Hersh sagt, Cheney führte eine Mördertruppe

Veröffentlicht: 13. März 2009 von infowars in Geheimdienst, Militär, USA
Schlagwörter:,

Dem bekannten investigativen Journalisten und Pulitzerpreisträger Seymour Hersh ist am Dienstag bei einer Veranstaltung an der Universität von Minnesota ein Satz rausgerutscht, der es in sich hat. Er sagte, während der Bush-Präsidentschaft hat es eine geheime Militärtruppe gegeben, die er „executive assassination ring – exekutiven Mörderring“ nennt und die direkt dem Vizepräsidenten Dick Cheney unterstand. Diese Spezialtruppe hatte den Auftrag in Länder zu gehen, dort unliebsame Leute zu ermorden und dann zu verschwinden.

Eigentlich wollte Hersh noch nicht darüber reden, denn wie er sagte, ist diese Tatsache ein Thema für ein neues Buch an dem er arbeitet, welches erst in einem Jahr erscheinen wird. Aber wie er später sagte, war das die ehrliche Antwort auf eine Frage des Moderators der Veranstaltung Larry Jacobs, die eigentlich nicht für das Publikum gedacht war.

Jacobs fragte daraufhin: “Und passiert das bis zum heutigen Tag?

Worauf Hersh antwortet, “Ja, nach 9/11, ich hab darüber noch nicht geschrieben, aber die CIA war sehr im Inland gegen Leute aktiv, die in ihren Augen Feinde des Staates waren, ohne eine Rechtsgrundlage dafür zu haben. Sie wurden bisher nicht dafür bestraft. Das passiert.“ (Anmerkung, offiziell ist es der CIA nicht erlaubt innerhalb den USA zu operieren, sondern nur im Ausland)

weiter…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s