US-Kirchenorganisation weigert sich zu enthüllen, ob ihre Priester auf der Gehaltsliste der Katastrophenschutzbehörde FEMA stehen

Veröffentlicht: 13. Februar 2009 von infowars in Kriegsrecht, Militär, Religion/ Kirche, USA
Schlagwörter:,

FEMA

Mitglied äußerte Bedenken über Training für Ausrufung des Kriegsrechts

Paul Joseph Watson
Prison Planet.com
Monday, February 2, 2009

Eine große Kirchenorganisation in den USA hat sich nach den geäußerten Bedenken eines Mitglieds über eine mögliche Indoktrinierung der Kongragation durch die Priester geweigert preiszugeben, wie viele ihrer Priester auf der Gehaltsliste der Katastrophenschutzbehörde FEMA sind. In einem Artikel vom Mai 2006 berichteten wir erstmals darüber dass FEMA Priester und andere religiöse Führungsfiguren ausbildet um ihren Kongregationen zu lehren, „der Regierung zu gehorchen“ in Vorbereitung einer Ausrufung des Kriegsrechts, Beschlagnahmungen von Besitz und Schusswaffen und Zwangsinternierungen. Nachdem manche Webseiten den Bericht als Ente abtaten, wurde die Angelegenheit mehrfach von den Massenmedien ein Jahr später bestätigt. Ein Bericht von KSLA bestätigte dass sogenannte „klerikale Reaktions-Teams“ von der Bundesregierung ausgebildet werden um „Widerspruch zu unterdrücken“ und den Bürgern Gehorsam gegenüber
der Regierung einzuimpfen im Falle der Ausrufung des Kriegsrechts. Der erste Auftrag für die Pastoren war, ihren Gemeinden Römer 13 zu predigen, die häufig aus dem Kontext gerissene Bibelstelle die u.a. von Adolf Hitler benutzt worden war um sich die Zustimmung von Christen zu sichern; um ihnen „Gehorsam gegenüber der Regierung“ während Zeiten des Kriegsrechts einzubläuen. Den Predigern wurde erklärt dass die Durchsetzung von Quarantänen, des Kriegsrechts und von Deportationen ein Problem für die Bundesbehörden und die örtliche Polizei auf Grund der „Cowboy-Mentalität“ von einigen Bürgern darstelle. Bürger die für ihre Besitztümer und ihr Recht auf den Besitz von Schusswaffen einstehen; Farmer die ihre Felder und ihre Tierbestände vor einer Enteignung schützen. Es wurde betont dass die Pfarrer rechtzeitig beginnen sollen, Gehorsam gegenüber den Staatsorganen zu predigen und dass dies „zum Besten der Gemeinde“ sei. Pfarrern wurde versichert dass sie von der Polizei bei der Kontrolle von unkooperativen Individuen unterstützt werden würden und dass sogar SWAT-Teams (schwerbewaffnete Sondereinsatzkommandos) befehligt werden sollen um Widerstand zu unterdrücken.

Ein Mitglied der Worldwide Church of God, eine in Kalifornien ansässige Organisation mit 64.000 Mitgliedern in 860 Kongregationen in rund 90 Ländern, fragte ob irgendwelche
Priester der Kirche an dem FEMA-Programm beteiligt seien.

„Das leitende Büro antwortete mir hastig innerhalb einer Stunde mit den Worten: Tut uns Leid, dies ist privilegierte Information,“


gab der Mann an.

„Die Antwort war in großformatiger Fettschrift wie ich sie noch nie in E-mails gesehen habe. Ich war auch etwas perplex wegen dem Wort ‚privilegiert‘.“


„Ich reagierte auf die genannte E-Mail und formulierte meine Anfrage etwas anders: Sind irgendwelche von unseren Priestern auf der Gehaltsliste von FEMA, JA oder NEIN? Ihre erste Antwort kam nach rund einer Stunde. Aber es sind inzwischen 24 Stunden vergangen und ich warte immer noch auf die zweite Antwort meiner Kirche auf meine zweite Anfrage.“


Es scheint dass Kirchen-Gruppen sehr verschwiegen sind wenn es um das FEMA-Programm geht. Den Priestern, die ursprünglich das Programm gegenüber Prisonplanet enthüllten, wurde später vom
Heimatschutzministerium gedroht. Angesichts der im Kongress vorgeschlagenen Legislatur für die Etablierung eines Netzwerks von FEMA-Internerungslagern für „Notfälle“ und der Ankündigung, dass zehntausende Soldaten im aktiven Dienst unter dem Kommando von Northcom in den USA für die Bekämpfung von „Unruhen“ stationiert werden, sind die Befürchtungen über die Ausrufung des Kriegsrechts nicht länger zu ignorieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s