Archiv für 5. Februar 2009

Chemtrails

Hängen Forschungen zusammen mit den Berichten über Chemtrails in den vergangenen 10 Jahren?

Paul Joseph Watson
Prison Planet
Thursday, April 10, 2008

Regierungswissenschaftler haben mit der Durchführbarkeit des Vorhabens experimentiert, die obere Erdathmosphäre mit mikroskopischen Glaspartikeln zu bombardieren um die Auswirkungen der „Erderwärmung“ zu dämpfen, trotz der Warnungen davor dass dieser Prozess die Ozonschicht beschädigen könnte. Eine Frage die sich aufdrängt: Hängen die Eingeständnisse über Regierungsforschungen im Bereich der Athmosphärenveränderung zusammen mit den vermehrten Berichten über Chemtrails in den vergangenen 10 Jahren?
In den Dokumenten, deren Veröffentlichung von dem Cybercast News Service unter Berufung auf das Informationsfreiheitsgesetz erwirkt worden ist, finden wir Folgendes: (mehr …)

Von Rainer Nübel

Die Hintergründe der „Sauerland-Gruppe“, die 2007 Terroranschläge in Deutschland geplant haben soll, werden immer mysteriöser: Ein mutmaßlicher Kontaktmann des US-Geheimdienstes CIA spielte bei der Attentatsvorbereitung eine größere Rolle als bislang bekannt

weiter…

Der Strafbefehl gegen einen abgemahnten Filesharer sorgt für Wirbel, nachdem diesem die Verbreitung kinderpornografischer Schriften vorgeworfen wird – obwohl das Filmwerk in Deutschland legal erworben werden kann.

weiter…

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung ruft heute zum Protest gegen einen neuen Gesetzentwurf von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble auf. Ohne jeden Grund sollen die Anbieter von Internetdiensten künftig ganz legal unser Lese-, Schreib- und Suchverhalten speichern und auszuwerten dürfen. Wir als die Betroffenen dieser Regelung werden dazu aufgefordert, zum Telefon zu greifen und offene Briefe an die Bundestagsabgeordneten und die Landesregierungen zu schreiben, um eine flächendeckende Speicherung unserer Surfgewohnheiten zu verhindern. Umso mehr Zuschriften und Anrufe, umso besser.

Die Vorratsdatenspeicherung soll ausgeweitet werden. Das geplante „Gesetz zur Stärkung der Sicherheit in der Informationstechnik des Bundes“ soll künftig jedem Anbieter von Internetdiensten wie Google, Amazon oder StudiVZ das Recht geben, das Lese-, Schreib- und Suchverhalten seiner Besucher ohne Anlass aufzuzeichnen und auszuwerten. Das Bundesinnenministerium hatte in einer öffentlichen Stellungnahme vom Januar dementiert, dass eine „unbegrenzte oder anlasslose Speicherung […] durch die vorgeschlagene Regelung […] gestattet“ werden soll.

weiter…

Homeowners may soon get a surprise as councils plan to send „energy police“ into suburbs to test their heat insulation.

Thermal image of home

The reds and oranges show heat escaping from this poorly insulated home

At least 25 councils are planning to use heat detector vans to take thermal images of homes, in a bid to encourage residents to become more energy efficient.

weiter…

By John Coleman

The key players are now all in place in Washington and in state governments across America to officially label carbon dioxide as a pollutant and enact laws that tax we citizens for our carbon footprints.  Only two details stand in the way, the faltering economic times and a dramatic turn toward a colder climate.  The last two bitter winters have led to a rise in public awareness that there is no runaway global warming.  The public is now becoming skeptical of the claim that our carbon footprints from the use of fossil fuels is going to lead to climatic calamities.

How did we ever get to this point where bad science is driving big government to punish the citizens for living the good life that fossil fuels provide for us?   (mehr …)

Flechettes sind tödliche kleine Pfeile, die zu Hunderten von Panzern aus abgeschossen werden und schreckliche Wunden reissen. Neue Fotos zeigen, dass Israel sie gegen Palästinenser eingesetzt hat.

Flechettes in einem Haus in Mughraka im Gazastreifen auf einer Aufnahme vom 21. Januar 2009. Alle gängigen Schutzwesten, Gefechtshelme und Stahlhelme wurden bei den Nato-Tests erfolgreich überwunden: Flechettes in einem Haus in Mughraka im Gazastreifen auf einer Aufnahme vom 21. Januar 2009.
Bild: Keystone

weiter…

COUPLES who have more than two children are being “irresponsible” by creating an unbearable burden on the environment, the government’s green adviser has warned.

Jonathon Porritt, who chairs the government’s Sustainable Development Commission, says curbing population growth through contraception and abortion must be at the heart of policies to fight global warming. He says political leaders and green campaigners should stop dodging the issue of environmental harm caused by an expanding population.

A report by the commission, to be published next month, will say that governments must reduce population growth through better family planning.

“I am unapologetic about asking people to connect up their own responsibility for their total environmental footprint and how they decide to procreate and how many children they think are appropriate,” Porritt said.

weiter…

Britain must set a maximum population level if it is to avoid destroying the environment and putting national security at risk, say experts.

The Optimum Population Trust has written to ministers calling for a policy of ‚zero net migration‘ – matching numbers allowed into Britain each year to numbers leaving.

The UK’s population is projected to increase from 60 to 70million over the next 20 years, and to 85million by 2081.

Experts are demanding a Royal Commission to establish 'an environmentally sustainable level of population'

Experts are demanding a Royal Commission to establish ‚an environmentally sustainable level of population‘

weiter…