„Video-Terroristen“: Exekutive und Konzernmedien starten Angst-Offensive zur Beeinflussung der Bundestagswahlen

Veröffentlicht: 3. Februar 2009 von infowars in Deutschland, Propaganda, Terror, Terror unter falscher Flagge
Schlagwörter:,

Kurz nach der für die Berliner Regierung verheerenden hessischen Landtagswahl, nach desaströsen Umfrage-Ergebnissen für die Polizeistaats- und Überwachungsparteien SPD und CDU, sowie mitten in einem von diesen Parteien über 20 Jahren selbst angerichteten Scherbenhaufen von Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik haben schlechte Schauspieler, müde Regisseure, abgetakelte Geheimdienstkader sowie cholerische obrigkeitshörige Parteifunktionäre eine organisisierte Propagandakampagne gegen die zivile Republik und verfassungsgemässe Neuwahl der Legislativen auf Bundes- und Landesebene in 2009 gestartet.

Ohne den Funken eines Beweises, ausschliesslich über extra hergestelltes Propagandameterial argumentierend, trotz aller Datenbänke, Überwachungsmassnahmen, Spionageinstrumente und internationaler Geheimdienstkooperation angeblich unfähig die Quelle dieses Materials ausfindig zu machen, über mehrere Tage unfähig die Löschung eines dieser Videos auf Youtube zu veranlassen, unfähig irgendeine Spur zu finden von etwas was einerseits „Deutschland in grosser Gefahr“ schweben lässt und andererseits nicht dazu führt dass sich die „Sicherheitslage“ in irgendeiner Art und Weise verändert, posaunen willfährige Propagandisten des Exekutivstaates in faschistischer Tradition eine zynische Angstmache in die Öffentlichkeit, die genau das bezweckt was sie angeblich verhindern will:

Schrecken: Lateinisch: „Terror“.
Effekt: die Beeinflussung der Wahlen in 2009, darunter die Bundestagswahl.
Mögliches Ergebnis: die Forführung des Amtsmissbrauchs von Bundesinnen- und Verfassungsminister Wolfgang Schäuble.
DER MINISTER SCHÄUBLE
Wolfgang Schäuble, im Kalten Krieg von 1984 bis 1989 Bundesminister für „besondere Aufgaben“ sowie Chef des Kanzleramtes von Helmut Kohl, kam bereits 1989 an das Amt des Innenministers. Dieses übte er bis 1991 aus, unterbrochen von einem auf ihn als möglichen Nachfolger von Kanzler Kohl verübten Attentat.
In diese erste Amtszeit Schäubles fiel der Zusammenbruch der DDR, die Übernahme der SED-Blockpartei CDU (Ost) als Teil der gesamtdeutschen Partei CDU, der Anschluss der Ostdeutschen an die Bonner Republik und das Bekanntwerden einer geheimen paramilitärischen Geheimorganisation von NATO, CIA und des britischen MI6 namens „Gladio“.
Über die Rolle von „Gladio“, eine jahrzehntelang bizarrerweise gerade in deutschen linken Gruppen massiv unterdrückte Thematik, gab der Schweizer Forscher Dr. Daniele Ganser, Dozent am Historischen Seminar der Universität Basel, Friedensforscher und Autor des Buches »NATO-Geheimarmeen in Europa – Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung«, ein vorgestern in der „Jungen Welt“ veröffentlichtes Interview, was wir hier aufgrund der aktuellen Propagandakampagne der Bundesregierung und ihrer Geheimdienste vollständig abbilden.

weiter…

Kommentare
  1. […] »“Video-Terroristen”: Exekutive und Konzernmedien starten Angst-Offensive zur Beeinflussun… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s