Israel rekrutiert Armee von Bloggern um kritische Webseiten zu stören

Veröffentlicht: 23. Januar 2009 von infowars in internet, Israel, Propaganda
Schlagwörter:

IDF

Programm ähnelt Propaganda des Pentagons und der US Air Force

Paul Joseph Watson
Prison Planet.com
Monday, January 19, 2009

Israel kündigte an, dass ein Netzwerk von Bloggern geschaffen wird um Webseiten zu bekämpfen welche von dem zionistischen Staat als „problematisch“ betrachtet werden. Israels Ruf weltweit war bereits schwer beschädigt, aber die Bombardierung des Gaza-Streifens welche von internationalen Beobachtern als Kriegsverbrechen eingestuft wird, brachte das Fass zum überlaufen. Nirgendwo manifestierte sich der Protest mehr als im World Wide Web.

Israel will nun das Internet überfluten mit PR-Agenten welche den falschen Konsens herbeizureden versuchen werden, dass die Handlungen des zionistischen Staats gerechtfertigt seien. Laut einem Bericht in Haaretz stellt Israel eine „Armee von Bloggern“ auf welche in englischer, deutscher und spanischer Sprache Israel „repräsentieren“ sollen auf „antizionistischen Blogs“.

Der Generaldirektor des verantwortlichen Ministeriums Erez Halfon sagte zu Haaretz, dass man auf über eine Million Leute die eine zweite Sprache sprechen im Zuge einer Rekrutierungsaktion abziele, bei der die Freiwilligen dann zu „problematischen“ Webseiten geführt werden sollen. Die Mission wird wahrscheinlich sein, Internet-Foren und Kommentarsektionen mit pro-zionistischen Argumenten zu fluten, eine PR-Aktion die wir bereits von anderer Seite gesehen haben wie u.a. von Monsanto, Centcom und die US Air Force. Derartige Unterfangen um das Internet zu infiltrieren und für den Krieg gegen den Terror zu werben, sind gut dokumentiert.

CENTCOM verfügt über Programme um Blogs sowie Foren zu infiltrieren, damit Leute „die Gelegenheit haben, positive Geschichten zu lesen“, vermutlich darüber wie der Irak nun eine wundervolle befreite Demokratie ist und der Krieg gegen den Terror wirklich Amerikaner vor Al-Kaida schützen soll.

Im Mai 2008 wurde enthüllt dass das Pentagon seine “Information Operations” im Internet ausweitet mit Nachrichten-Seiten im Ausland welche entworfen sind um den Eindruck zu erwecken, dass sie unabhängige Berichterstattung leisten.

Die New York Times veröffentlichte kürzlich einen Bericht über privat angeheuerte Individuen welche auf allen großen US-Nachrichtensendern auftraten, die Interessen des Pentagons bewarben und eine der Bush-Administration gewogene
Berichterstattung begünstigten während sie sich als unabhängige Militäranalysten inszenierten. Diese Operation war im Jahr 2006 formell angekündigt worden als das Pentagon eine Einheit aufstellte um „die Botschaft besser zu bewerben in den 24-Stunden-Nachrichtenorganen und besonders im Internet“.
Das Pentagon verlautbarte dass dieser Schritt die Fähigkeit vergrößern würde, „inakkurate“ Berichte zu kontern und die neuen Medien auszunutzen.“

Vor einer Woche kündigte die US Air Force einen „Counter-Blog“-Plan an, welcher auf Blogger reagieren soll die „negative Meinungen über die US-Regierung und die Air Force haben“.

Kommentare
  1. […] »Israel rekrutiert Armee von Bloggern um kritische Webseiten zu stören […]

  2. […] weiterlesen –>> Israel rekrutiert Armee von Bloggern um kritische Webseiten zu stören Veröffentlicht in Angriffskrieg, Armee, Blogroll, Der islamistische Feind, Dhimitude, Die israelische Armee, berlin, bombings, der israelischen Armee, der jüdischen Einwanderung nach Palästina, deutschland, die Kolonialtruppen, die al-Kaida, die israelische Regierung, die militärischen Angriffe auf den Gazastreifen. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s