NYTimes-Story: Iran vor Atombombe

Veröffentlicht: 13. Januar 2009 von infowars in Atomkrieg, Iran, Israel, Krieg, Propaganda, USA, Waffen

Der schlechte Plot nimmt seinen Lauf. Gerade eben sind massive Waffenlieferungen der USA unter Beteiligung Deutschlands an Israel vor Beginn des Gazakrieges sowie der anschliessende Einsatz von GBU-39 „Bunkerbrechern“ durch Israel im Gazastreifen bekannt geworden, in den nächsten Tagen erfolgt laut der Nachrichtenagentur „Reuters“ eine weitere massive Waffenlieferung der USA über dieselbe involvierte deutsche Firma, und schon kommt die „New York Times“ mit einer Story raus, die genau das Gegenteil behauptet: die Bush-Regierung hätte sich in 2008 geweigert „Bunkerbrecher“ an Israel zu liefern.

Überdies stellt der Artikel sämtliche Aussagen aller US-Geheimdienste aus dem Jahre 2007 auf den Kopf und berichtet, der Iran stehe vor der Entwicklung einer Atombombe.

Nur Stunden vor dem Erscheinen sass der deutsche SPD-Witzkanzlerkandidat und Aussenminister Frank Steinmeier in Ägypten und verkündete, deutsche „Experten“ würden nun „Kairo dabei helfen, die schwierige Grenze zum Gazastreifen möglichst effektiv zu kontrollieren“
Offensichtlich ein wenig zur Ablenkung von dieser interessanten Botschaft gedacht sprach Steinmeier darüber, dass der Iran der „grosse Gewinner des Gazakonflikts“ zu werden drohe. Er, Steinmeier, halte das für eine „gefährliche Entwicklung.

weiter…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s