Die Zeit der Selbstgerechten

Veröffentlicht: 13. Januar 2009 von infowars in Israel, Krieg, Völkermord
Schlagwörter:

Dieser Krieg legt – vielleicht mehr als seine Vorgänger – die wahren, grundlegenden Lebensadern unserer israelischen Gesellschaft bloß. Rassismus, Hass, Blutdurst und der Impuls, sich zu rächen, spuken in den Köpfen herum. Militärkorrespondenten beschreiben es im Fernsehen so: „Der Kommandeur“, der IDF „ist (jetzt) darauf aus, soviele wie möglich zu töten.“ Selbst wenn sich dieser Satz auf die Hamas-Kämpfer bezieht, ist er Gänsehaut erregend.

Ungezügelte Aggression und Brutalität geschehen unter dem rechtfertigenden Vorwand, man gehe eben „vorsichtig vor“: Das erschreckende Opfermissverhältnis – auf jeden getöteten Israeli kommen 100 getötete Palästinenser -, wird nicht in Frage gestellt. Es ist, als hätten wir uns entschieden, dass unser Blut hundertmal mehr wert ist als deren Blut. Das passt zu unserem inhärenten Rassismus.

Selbstgerechte, Nationalisten, Chauvinisten und Militärs sind die Einzigen, die hier legitimerweise den Ton angeben. Lasst uns doch mit Menschlichkeit und Mitleid in Ruhe! Nur am Rande des Camps ist die Stimme des Protestes zu hören – von einer Gruppe mutiger Juden und Araber. Diese Stimme gilt als illegitim, isoliert und wird von der Medienberichterstattung ignoriert.

weiter…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s