Obamas Programm für zivile Verteidigungskräfte ähnelt Wehrpflicht

Veröffentlicht: 19. November 2008 von infowars in Diktatur, Obama, Polizeistaat, USA

Obama

In neu entdecktem Audio-Interview beschreibt Rahm Emanuel militaristisches Training für Amerikaner zur  Terrorbekämpfung

Paul Joseph Watson
Prison Planet.com
Wednesday, November 12, 2008

Ein Audioausschnitt von 2006 wirft mehr Licht auf den Plan von Rahm Emanuel und Barack Obama für einen vorgeschriebenen Gemeindedienst  und eine „zivile nationale Schutzmacht“. In einem Interview mit Ben Smith von New York Daily News umriss Emanuel die Agenda für eine militaristische Ausbildung; im Prinzip eine Wehrpflicht die Amerikaner auf einen Anschlag mit chemischen oder biologischen Kampfstoffen vorbereiten soll. Auf die Frage Smiths, ob Leute im Zuge des Plans für einen universellen Landesdienst in Militärbarracken leben werden müssen, lachte Emanuel und antwortete dann:

„Wir werden ein universelles ziviles Verteidigungstraining haben, irgendwann zwischen 18 und 25 Jahren wird man drei Monate Training ableisten….aber es kann nichts Falsches daran sein wenn alle Amerikaner eine gemeinschaftliche, ähnliche Erfahrung haben in dem was wir ziviles Verteidigungstraining nennen oder Zivildienst im Dienst des Landes, in Vorbereitung, was Leuten näherbringen soll was es bedeutet, ein Amerikaner zu sein.“

Auf den Einwurf, dass dieses Programm in signifikantem Maße umfangreicher ist als das über was die US-Regierung bereits verfügt, sagte Emanuel:

„Wissen sie was? Wir haben viel mehr Herausforderungen, also werden wir viel brauchen um es zu schaffen.“

Auf welche Herausforderungen bezieht sich Emanuel? Die gleiche Krise von der Joe Biden und Colin Powell „garantiert“ haben, dass sie kurz nach Obamas Amtsantritt geschehen werde?

„Es wird eine gemeinsame Erfahrung sein und wir werden vorbereitet sein. Gott bewahre, Gott bewahre dass es einen chemischen Angriff gibt, einen weiteren Terroranschlag oder dass Naturkatastrophen häufiger werden. Es wird eine Truppe aus Bürgern geben die bereit sind und fähig und trainiert; das ist alles worüber sie nachdenken müssen,“

sagte Emanuel bevor er selbstgefällig erklärte:

„Wir sind alle für sie da, ok? Es ist ein Kreis der Liebe.“

Auf die Frage, ob das Training im militärischen Stil sein werde mit Uniformplicht, sagte Emanuel:

„Wenn sie sich Sorgen machen ob sie 50 Hampelmänner
machen müssen, dann lautet die Antwort ja.“

Er fügte hinzu, dass der Dienst durch die Nationalgarden der Bundesstaaten gehandhabt werden könnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s