Archiv für 18. November 2008

Einer meiner Lieblingssatiriker ist George Carlin (†2008). Bei diesem genialen Auftritt sagte er: „Und jetzt wollen sie dein Pensionskassengeld, ja dein verdammtes Pensionskassengeld … sie wollen es zurück, damit sie es ihren kriminellen Freunden an der Wall Street geben können. Und wisst ihr was? Sie kriegen es, sie bekommen alles früher oder später … weil sie diesen verdammten Laden besitzen.

Ja George, Gott hab ihn selig, du hast es wieder vorausgesehen. Nachdem sie die Steuergelder für die Rattenpakete sich geholt haben, wollen die Raubtierkapitalisten den nächsten Diebstahl durchführen. Sie holen sich unsere privaten Pensionskassengelder, sie wollen einfach alles haben und wir dürfen nichts behalten.

weiter…

AZK 2008 - Die Evolution des Geldbildes

Vortrag auf der AZK-Konferenz am 27. September 2008

Nicolas Hofer
infokrieg.tv
Freitag, 14. November 2008

Der Vortrag wurde am 27. September 2008 im schweizerischen Frauenfeld im Rahmen der zweiten Konferenz der Anti-Zensur-Koalition, im Anschluss an den Film Warum überall Geld fehlt („Fabian – Gib mir die Welt plus fünf Prozent“) gehalten.

Dieser Vortrag ist als Erweiterung bzw. Ergänzung des Vortrages Warum die Bankenkrise eine Krise der Geldordnung ist zu sehen. Dabei wird detailliert darauf eingegangen an welchen Stellen das aktuell verwendete Geldsytem strukturell bedingt versagen muss. Es wird die Frage geklärt warum innerhalb dieses Systems die einzige Möglichkeit die einer Bankenrettung durch den Staat ist und warum auf verschleierte Art und Weise die breite Masse der Bevölkerung durch dieses Vorgehen enteignet wird.