Archiv für 31. Oktober 2008

Kevin Bermeister kooperiert jetzt mit der RIAA

Weltweite Bekanntheit und jede Menge Spott erlangte die RIAA (Recording Industry Association of America), der Verband der Musikindustrie in den USA, durch ihren unermüdlichen Kampf gegen die Nutzer wie auch Betreiber von Tauschbörsen. Hierbei repräsentiert die RIAA große Plattenfirmen der USA und tritt für deren Rechte ein. Auch die vier größten Plattenfirmen Sony BMG Music Entertainment, EMI Group, Warner und Universal Music Group kooperieren auf quasi kameradschaftlicher Ebene mit der genannten Organisation. Bei der Durchsetzung der Urheberrechte ihrer Klienten erlangte die RIAA bzw. deren Lobbyisten bisher eine beträchtliche Anzahl an Erfolgen und setzte mit dem Digtial Millenium Copyright Act sogar ein neues Gesetz durch. Die ehemals ach so verhassten Gegenspieler haben nun gemeinsam eine Software entwickelt, die in keinster Weise mit der früheren Aufgabe von Kevin Bermeister zu tun haben dürfte.

weiter…

Pentagon

Veteran im Beraterstab äußert sich ähnlich wie Biden und Powell

Steve Watson
Infowars.net
Tuesday, Oct 28, 2008

Der Vorsitzende eines wichtigen Beraterstabs im Pentagon warnte nun ähnlich wie zuvor Joe Biden und Colin Powell, dass die nächste Administration innerhalb von Monaten eine internationale Krise
erleben werde. Michael Bayer, Vorsitzender des Defense Business Board und erfahrener Pentagon-Berater, kündigte vergangene Woche während einem öffentlichen Treffen an, dass der nächste Präsident sich „auf eine wahrscheinliche Krise innerhalb von 270 Tagen vorbereiten“ solle. (mehr …)

Nelson

Behörden würden nur dann Beweismaterial vernichten und Fakten vertuschen wenn sie das tatsächliche Verbrechen verbergen

Aaron Dykes
Infowars.com
October 29, 2008

Willie Nelson lud Alex Jones und Jesse Ventura in seinen weltberühmten Tour-Bus ein, wo sie eine Reihe von Themen besprachen; darunter die traditionellen Familien-Farmen, die Umverteilung von Steuergeldern an die Banken und die diesjährigen Präsidentschaftswahlen. Ein Großteil der Konversation drehte sich um die anhaltenden Fragen über 9/11 und die Regierung, welche sich um klare Antworten drückt. (mehr …)