Colin Powell warnt vor kommender Krise „über die wir im Moment nicht einmal Bescheid wissen“

Veröffentlicht: 25. Oktober 2008 von infowars in Nachrichten, Obama, Politik, Propaganda, Terror unter falscher Flagge, USA

Powell

Ähnlich wie Biden meint Powell, dass Obama frühzeitig im Amt getestet werden wird

Steve Watson
Infowars.net
Tuesday, Oct 21, 2008

infokrieg.tv
Colin Powell gab einen bizarren Kommentar von sich welcher der jüngsten Verlautbarung des demokratischen Vizepräsident- schaftskandidaten ähnelt, laut der es eine „internationale Krise“ früh in Obamas Präsidentschaft geben würde welche den Präsidenten testen und ihn dazu zwingen werde, unpopuläre Entscheidungen zu treffen. Vor zwei Tagen erklärte Powell bei „Meet The Press“ offiziell seine Unterstützung für Obama und gab folgendes Statement ab:

„Die Probleme werden immer existieren und es wird eine Krise geben die am 21., 22. Januar daherkommen wird über die wir im Moment nicht einmal Bescheid wissen.

Ich denke also, das was der Präsident beginnen muss zu tun, ist die Macht des Oval Office und die Macht seiner Persönlichkeit zu benutzen, um das amerikanische Volk zu überzeugen und die Welt zu überzeugen dass Amerika gefestigt ist, dass Amerika sich nach vorne bewegen wird, wir unsere wirtschaftlichen Probleme lösen werden, wir unseren Verplichtungen in Übersee nachkommen werden.“

Die Aussage Powells fällt bei 2 Minuten 35 Sekunden im folgenden Video:

Bezieht sich Colin Powell auf eine theoretische Krise die jederzeit auftreten könnte? Falls dem so ist, weshalb wählt er ein bestimmtes Datum, innerhalb von den ersten beiden Tagen nach der
Amtseinführung? Warum bezieht er sich in einem separaten Kontext auf generelle Probleme, die der Präsident angehen werden muss? Wir befinden uns bereits in einer ökonomischen Krise,
jeder weiß das, also von welcher neuen Krise spricht Powell? Die Aussagen von Powell erscheinen bizarr, besonders angesichts von Joe Bidens „Garantie“ einer „generierten Krise“ die „den Mut“ des neuen Anführers innerhalb der ersten sechs Monate der neuen präsidialen Amtszeit testen wird.

Was meint Biden mit „generierter Krise“? Es ist unabstreitbar ein seltsamer Begriff. Sein Bezug auf John F. Kennedy könnte ein Hinweis dafür sein, dass er sich auf eine geopolitische Krise
vom Ausmaß der Kuba-Raketenkrise im April 1961 bezog. Die Konfrontation zwischen den USA, der Sowjetunion und Kuba am Höhepunkt des kalten Krieges kam während den ersten vier Monaten von JFKs Präsidentschaft. Obamas Vizepräsident- schaftskandiat machte diese Ausagen vor zwei Tagen während einer Wahlspendenveranstaltung in Seattle, derselbe Tag an dem auch Powell von einer kommenden Krise sprach. Powell, der ehemalige Außenminister, hat das Talent Ereignisse vorauszusehen bevor sie stattfinden. Kurz vor dem Ausbruch des Irakkrieges 2003 wurde ein Tonband, welches angeblich eine Aufzeichnung der Stimme von Osama Bin Laden enthielt, als eindeutiger Beweis angepriesen für die Verbindungen zwischen al-Kaida und Saddam Hussein.

Stunden bevor das Band vom TV-Sender Al Jazeera entdeckt und ausgestrahlt wurde, hatte Powell im US-Senat angekündigt dass „ein Bin-Laden-Band kommt welches die Verbindungen des Iraks
mit al-Kaida beweist.“ Viele stellten sich die Frage, woher Colin Powell frühzeitig wusste was Al Jazeera ausstrahlen wird. Interessanterweise erschien das Band kaum eine Woche nachdem
Powell vor dem UN-Sicherheitsrat in einer stümperhaften Präsentation voller Lügen und Übertreibungen versucht hatte, al-Kaida und Saddam in Verbindung zu bringen. Die ehemalige Außenministerin Madeleine Albright stimmte nun ebenfalls Senator Biden zu, dass Obama eine unerwartete Krise innerhalb der ersten sechs Monate seiner Präsidentschaft erleben werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s