Karzai fordert Angriffe auf pakistanischem Gebiet

Veröffentlicht: 12. August 2008 von infowars in Afghanistan, Geopolitik, Krieg, Nachrichten, Terror, USA

Präsident: Internationale Truppen sollen Stellungen in Pakistan bombardieren – 31 Tote bei Gefechten

Kabul – Der afghanische Präsident Hamid Karzai hat angesichts zahlreicher getöteter Zivilpersonen bei Luftangriffen der US- oder NATO-Truppen in seinem Land ein Umdenken verlangt. Die ausländischen Streitkräfte sollten nicht afghanische Dörfer, sondern die Stellungen von Terroristen in den pakistanischen Stammesgebieten bombardieren, forderte Karzai am Sonntag vor Journalisten in Kabul. Bei neuen Kämpfen wurden am Wochenende mehr als 30 Menschen getötet.

Bei Luftangriffen und Gefechten nördlich der Hauptstadt Kabul kamen mindestens elf Menschen ums Leben. Das afghanische Verteidigungsministerium bezeichnete die Opfer als Aufständische. Ein stellvertretender Provinzgouverneur erklärte hingegen, alle elf seien Zivilpersonen gewesen.

Innenpolitischer Druck

weiter…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s