Archiv für 5. August 2008

Politiker fordern Inhaltskontrollen auf YouTube

Veröffentlicht: 5. August 2008 von infowars in internet, Nachrichten, Zensur

London/Wien – In Grossbritannien fordern Politiker mehr Kontrolle bei Inhalten auf Videoplattformen. Parlamentsabgeordnete haben insbesondere YouTube dafür kritisiert, dass der Content auf der Webseite nicht ausreichend überprüft werde.

weiterlesen…

Surge

Kurt Nimmo
Infowars
August 1, 2008

Bei seinem Auftritt vor der Urban League diese Woche enthüllte John McCain seinen Plan für eine Militärdiktatur in „Wohngegenden mit hohem Verbrechensaufkommen“ in den vereinigten Staaten. (mehr …)

Selten habe ich einen dermaßen hinterhältig-herablassend geschriebenen Artikel zu Gesicht bekommen wie den, mit dem Zlatan Alihodzic unter dem Titel «Von rings nach lechts» in der WAZ vom 1. August 2008 die Gruppe “Die Bandbreite” aufs übelste niederzumachen versucht.

Ob es im Untertitel heißt: «Trotz ihres Hanges zu Verschwörungstheorien soll die Gruppe Die Bandbreite Im Kulturzentrum `Parkhaus´ auftreten» oder getönt wird, die Gruppe fände mit einigen ihrer Texte «auch bei Neonazis großen Anklang» oder sie insgesamt in die Nähe des Holocaust-Leugners Ahmadinedschad gestellt wird: immer geschehen Verleumdung und Ehrherabsetzung nicht in der klaren Form eines assertorischen Urteils – dieses wäre sogleich als völlig unbegründet bzw. falsch erkannt -, sondern unerquicklich von hinten herum in Form des je bloß zart Angedeuteten, in Form des schnöselhaft Suggestiven. Das ist es, was diesen Artikel so niederträchtig und so ekelhaft macht.

weiterlesen…

China will deutsche Zeitungen zensieren

Veröffentlicht: 5. August 2008 von infowars in China, Deutschland, Nachrichten, Zensur

Peking (RPO). Eine Woche vor der Eröffnung der Sommerspiele hatten sich die Gewitterwolken über Peking scheinbar verzogen. Gastgeber China hob die heftig kritisierte Internet-Zensur auf und beugte sich damit dem entschiedenen Protest des IOC. Doch schon gibt es neue Empörung. Die Regierung in Peking kündigte an, die Auslage aktueller deutscher Tageszeitungen zu verbieten.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) verhandelt nun mit den Behörden über das neuerliche Verbot, das auch im „Deutschen Haus“ des Olympia-Dorfes gelten soll. „Die Gespräche laufen“, sagte DOSB-Sprecher Gerd Graus am Freitag in Peking .

weiterlesen…