Die Aktienmärkte sind am Ende, verkauft alles …

Veröffentlicht: 15. Juli 2008 von infowars in Bank Mafia/Finanzen, Nachrichten, Wirtschaft

… sagt Jim Cramer, der bekannte und umstrittene Finanzguru.

Jim Cramer ist meistens sehr laut und optimistisch in seiner TV-Show, aber jetzt sieht er nur noch Schwarz. Normalerweise erzählt Cramer seinen Zuschauern, dass er immer irgendwo eine Möglichkeit zum Geldverdienen sieht, und es ist sein Ziel diese zu finden und seinen Kunden mitzuteilen. „Aber jetzt ist es anders, es ist das Ende“ schrieb Cramer im New York Magazine. „In den 25 Jahren an der Wall Street, habe ich es noch nie so schlimm gesehen.

Verkauft alles, nichts funktioniert mehr“ schreibt er.

Steigt wieder ein, wenn die Aktienpreise sich an die grosse Rezession, an die steigende Inflation und einen deprimierten Konsumenten angepasst haben. Verkauft jetzt und steigt bei einem Dow von 10’000 wieder ein. Noch besser ist, wenn ihr kurz geht“ sagte Cramer.

Cramer sieht die Entlassungen an der Wall Street als schlechtes Zeichen. Mehr als 40’000 Investmentbanker und Berater werden erwartungsgemäss ihre Jobs bei Morgan Stanley, Merrill Lynch, UBS, Citigroup und was mal Bear Stearns war verlieren.

Cramer gibt zu, er ist sonst immer bullish „Ich bin ein eingefleischter Optimist was Wall Street betrifft. Jedes mal wenn ein Geschäftsbereich niederging, gab es immer einen Ersatz in den Startlöchern dahinter.

Aber jetzt ist das Investmentbanking, der Anleihenmarkt, der Aktienmarkt und die Märkte für Firmenzusammenschlüsse und Übernahmen alle gleichzeitig am Stolpern, fasste er zusammen. „Ich kann so viel Ausschau nach einer neuen Investitionsgelegenheit halten wie ich will, ich sehe keine in nächster Zeit auftauchen.

Jetzt kann man nur alles verkaufen und auf die Zeit warten, bis sich wegen der Rezession die Preise auf tiefsten Niveau eingependelt haben.

Na ja, was Jim Cramer jetzt sagt, habe ich schon vor mehr als einem Jahr gemeldet, nur damals war der Dow auf dem Höchststand von fast 14’000. Jetzt wo er auf 11’000 gefallen ist und weiter sinkt, ist es ziemlich spät auszusteigen. Das tut weh. Wer nicht hören will muss fühlen:

Am 14. Juni 2007 „Jetzt amtlich, die amerikansiche Wirtschaft stürzt ab

In weiteren Finanznachrichten aus Amerika:

weiterlesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s