Filesharer zu 90 Tagen Gefängnis verurteilt

Veröffentlicht: 30. Juni 2008 von infowars in Datenschutz, EU, Nachrichten, Polizeistaat, Wirtschaft

Das Land Portugal hat jüngst eine äußert unerfreuliche Premiere erleben müssen. Da die Aktivitäten der Filesharer auch in diesem Land nicht achtlos an den Offiziellen vorbei gehen, geraten auch dort die Filesharer immer mehr in deren Visier. Um ein Exempel zu statuieren, hat man den Benutzer einer Tauschbörse zu 90 Tagen Gefängnis verurteilt. Dieses außergewöhnliche Urteil soll offensichtlich in erster Linie abschreckend wirken.

In diesem Zusammenhang wurde die Identität des Filesharers nicht veröffentlicht. Die treibende Kraft hinter der Verurteilung war der portugiesische Ableger der RIAA.

weiterlesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s