Archiv für 18. Juni 2008

Henry Nitzsche zum Lissabon-Vertrag

Veröffentlicht: 18. Juni 2008 von infowars in Deutschland, EU

Hier sehen wir einen der wenigen deutschen Patrioten, die im Bundestag ihre Stimme gegen den „EU-Reform-Vertrag“ und seine Konsequenzen geäussert haben. Alle anderen Parlamentarier die für den Vertrag und damit für die Zerstörung des Grundgesetzes und der deutschen Souveränität gestimmt haben, sind in meinen Augen Landesverräter!!!

weiterlesen…

Das hätte ich nie gedacht. Ich bin ja nicht gerade ein Fan von Alice Schwarzer, genau das Gegenteil ist der Fall und meine, sie war von Anfang an ein Werkzeug der globalen Elite in Sachen Feminismus, mit der Absicht damit die Familie zu zerstören, Frauen gegen die Männer aufzuhetzen und eine Gesellschaft von Egoisten zu produzieren, die leichter von den Mächtigen manipulierbar sind. Nur, jetzt hat sie mal die Wahrheit gesagt und das muss ich anerkennen.

Ihr Artikel „Tage in Burma“, welcher vorab in der FAZ am 31. Mai veröffentlicht wurde, hat ziemlich viel Wirbel in der Mainstream-Presse verursacht und sie wurde völlig verrissen, denn es ist überhaupt nicht „politisch korrekt“ was sie geschrieben hat.

So war der allgemeine Tenor der Medien total negativ, wie zum Beispiel dieser: „Ihr Text ist eine bare Katastrophe. Schwarzer, begeisterte Burma-Touristin, bekennt sich nach den verheerenden Folgen des Taifuns Nargis allen Ernstes zu der unmenschlichen Abschottungstaktik des burmesischen Militärregimes. Den hilfsbereiten Europäern und Amerikanern unterstellt sie kolonialistische Absichten.

oder…

Früher konnte man Alice Schwarzer respektieren und als Vorbild betrachten. Das hat sich radikal geändert. 2008 ist das Jahr, in dem sie alles falsch macht.

Alice Schwarzer ist stolz auf den Aufruhr, den sie mit ihrem Text verursacht und sagt: „Bisher hat in Sachen Burma in Deutschland offensichtlich eine Einheitsmeinung gegolten, den ich mit meinem Kommentar anscheinend durchbrochen habe.

Was hat sie denn über Burma gesagt, was den Meinungsmachern zu so einer Empörung veranlasst hat?

Was eigentlich wollen die beiden amerikanischen Kriegsschiffe, die vor dem verwüsteten Irrawaddy-Delta im Pazifik liegen? Der verzweifelten Bevölkerung helfen?

oder…

weiterlesen…

The Mass Media Division of UNESCO

Veröffentlicht: 18. Juni 2008 von infowars in Eugenik, New World Order/ Neue Weltordnung, Propaganda
Schlagwörter:

UNESCO Its Purpose and Its Philosophy Part 5

Brent Jessop
Knowledge Driven Revolution
Tuesday, June 17, 2008

„Public opinion is no phenomenon sui generic. It is in part the result of government policies and by definition politicians cannot hide behind their own creation. If some sectors of public opinion in the industrialized countries are immersed in the rhetoric and slogans associated with misunderstanding, then much of this may be inherited from their political leaders. And if these leaders are in part responsible for a situation which impedes acceptance of the need for change, then they themselves must be held responsible for changing this situation.“ – RIO: Reshaping the International Order: A Report to the Club of Rome, 1976 [1]

As the first Director of UNESCO (United Nations Educational, Scientific and Cultural Organisation), Sir Julian Sorell Huxley (1887-1975) wrote a paper entitled UNESCO Its Purpose and Its Philosophy (1946) [2] in which he outlined his vision for the newly created international organisation (which grew out of the League of Nations‘ Institute of Intellectual Co-operation). According to Huxley, the guiding philosophy of UNESCO should be what he termed, World Evolutionary Humanism. Part 1 in this series described this philosophy and its relation to eugenics. The second article outlined the purpose of UNESCO, which is to mentally prepare the world for global political unification under a single world government. Part 3 described the use of education by UNESCO, as an essential technique of forming the minds of the young as well as the old. The previous article examined the importance of the creative arts and sciences in guiding society towards predetermined goals. This final article will examine UNESCO’s use of the mass media and other forms of communication towards obtaining its goals. (mehr …)

The largest coordinated global engineering project in the history of our species. People across the world are noticing planes crossing back and forth in the sky leaving in their wake a trail of vapor that does not evaporate. These are not your normal commercial airlines following a preordained path from city to city. There mysterious unmarked planes leave smoke-like trails behind them that spread until by the afternoon they have blossomed and grown until the skies have become overcast. Officials from the Air Traffic Control the EPA and the Air Force will not respond to questions regarding this phenomenon.