Bericht: Bush vertuschte Verbindung zu US-Lobbyist Abramoff

Veröffentlicht: 12. Juni 2008 von infowars in Korruption, USA

Kongress-Ausschuss belegt 555 Kontakte zu Weissem Haus

Washington: Gestern veröffentlichte der Ausschuss für Regierungskontrolle der US-Kongresskammer Repräsentantenhaus einen Bericht über die Kontakte des US-Präsidenten George Bush zum berüchtigten Washingtoner Lobbyist Jack Abramoff. Darin heisst es, Abramoff habe “manche Handlungen des Weissen Hauses beeinflusst”. Ausserdem habe die Bush Administration “eine mangelhafte und unvollständige interne Überprüfung unternommen bevor sie in öffentlichen Darstellungen den Zugang Abramoffs zum Weissen Haus heruntergespielten”.

Sechs Fotografien, aufgenommen zwischen Mai 2001 und Oktober 2002, zeigen Bush und Abramoff gemeinsam, vier bei politischen Empfängen, eins beim offiziellen Hanukkah-Fest im Weissen Haus, eins bei einer Veranstaltung in einem älteren Regierungsgebäude.

Im Januar 2006 sagte Bush wörtlich, dass er Abramoff “gar nicht kenne”:
“Ich erinnere mich ehrlich gesagt nicht mal mehr daran wie mein Foto mit dem Kerl zustande kam”, so der US-Präsident.

weiterlesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s