Deutsches Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“von Bush finanziert ?

Veröffentlicht: 1. März 2008 von infowars in Medien, Propaganda, USA
Schlagwörter:,

Sankt Gallen(26.02.2008)-In einer Umfrage vom 18.02. bis 24.02.2008 des Schweiz Magazins, stellten wir unseren Lesern folgende Frage: „Die USA haben 1,54 Milliarden US Dollar ausgegeben um Image Kampagnen im Ausland zu starten.Davon profitieren in erster Linie Medien.Bei welcher der folgenden Zeitungen/Magazine haben Sie den Eindruck, könnten davon einige Millionen angekommen sein?“

Heraus kam ein erstaunliches Ergebnis. Von 300 Teilnehmern dieser Umfrage, stimmten 54% (162 Stimmen) für das deutsche Nachrichten Magazin“Der Spiegel“ als das Magazin, welches am ehesten Gelder von der US Administration erhalten haben könnte.Auf dem zweiten Platz,  dahinter mit 20%(59 Stimmen) das deutsche Boulevardblatt „Bild“.

Für die Schweiz erfreulich, der „Blick“ und die „NZZ“ rangieren weit hinten im Umfrageergebnis.Der „Blick“ kam auf 8%( 23 Stimmen) und die NZZ gerademal auf 4%(12 Stimmen).

Das Gesamtergebnis basiert sicher zum einen auf den Lese-Eindrücken die das „Spiegel Magazin“ vermittelt, zum anderen ist bei genauer Betrachtungsweise der Weg den diese ehemalige linke Politpostille seit dem Tod seines Begründers Rudolf Augstein genommen hat, geradezu atemberaubend.Nie gab es in der deutschen Medienlandschaft einen grössere Wendehals-Akrobatik als beim „Spiegel“, was auch der Masse der Leserschaft  aufgefallen zu sein scheint.

weiterlesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s