Archiv für 14. September 2007

ZDF Online-Abstimmung zum 11.September

Veröffentlicht: 14. September 2007 von infowars in 911Truth, Deutschland

Trotz massiver Propaganda und Desinformation, scheinen immer weniger Menschen diese plumpen Lügen zu glauben!

Ihr könnt aufs Diagramm klicken und mitabstimmen.

ZDF_Abstimmung

Endgame

 

Erin Alfaro
National Expositor
Friday September 14, 2007

The National Expositor wanted to see what would happen if we sent someone with no prior exposure to the truth movement to review an Alex Jones film. We contacted a pro-Bush, mainstream couple and sent them to the premier of Alex Jones‘ new film „End Game.“ Could „End Game“ be the film that finally wakes people up? Erin Alfaro, patriotic American housewife and mother, let’s us know if her paradigm has changed with her review of the film below.

„End Game“ By Erin Alfaro

(mehr …)

Iraq Me Dave Patraeus

Veröffentlicht: 14. September 2007 von infowars in Comedy, Irak, Krieg, Nachrichten, Propaganda, Video Clips

Comedy Central
Thursday September 13, 2007

The world awaits to hear the war report from General Petraeus set to an andogynous new wave beat.

watch clip!

WTC

Ehemaliger Experte für Such- und Rettungsmissionen der US-Luftwaffe wurde Zeuge wie Funktionäre den geplanten Gebäudeabriss vertuschen wollten

Paul Joseph Watson
Prison Planet
Thursday, September 13, 2007

infokrieg.tv

Ein 9/11-Rettungshelfer hat nun öffentlich beschrieben wie er unmittelbar vor dem Kollaps des WTC-Gebäudes 7 einen für Gebäudeabrisse typischen Countdown gehört hatte. Dieser
Augenzeugenbericht reiht sich ein in die Berichte von anderen Rettungshelfern denen gesagt worden war dass Gebäude 7 „zum Einsturz gebracht werden würde“.
Wir berichteten dieses Jahr bereits über die Aussagen eines Rettungshelfers der sich vorerst nur mit dem Namen „Mike“ zitieren lassen möchte; Mike erzählte dem Loose-Change-Produzenten Dylan Avery, dass hunderten von Rettungshelfern über
Megaphone mitgeteilt worden war, dass WTC-Gebäude 7, ein 47 Stockwerke großes Hochhaus welches von keinem Flugzeug getroffen war und später am Nachmittag von 9/11
symmetrisch implodierte, „gezogen“ werden würde und dass dem Gebäudekollaps ein zwanzigsekündiger Countdown vorausging.
Dieser Bericht wurde gestützt von einer Ground-Zero-Rettungshelferin die sich mit ihrem vollen
Namen zitieren ließ. Die freiwillige medizinische Rettungshelferin Indira Singh beschrieb in einer Radiosendung wie sie davon erfahren hatte dass WTC 7 „zum Einsturz gebracht werden würde“;
im Kontext war eindeutig von einem kontrollierten Abriss die Rede.

Darüberhinaus beschrieb der New Yorker Polizeibeamte Craig Bartmer, wie er während seiner Flucht vor dem kollabierenden Gebäude gehört hatte, dass Bomben das Gebäude zu Fall brachten.

Nun hat ein weiterer Ground-Zero-Rettungshelfer öffentlich darüber gesprochen, wie er nur Augenblicke vor seiner Flucht vor dem Gebäudekollaps den Countdown gehört hatte.
Der ehemalige Experte für Such- und Rettungsmissionen der US-Luftwaffe Kevin McPadden war vollkommen freiwillig zu Ground Zero gekommen und verbrachte vier Tage damit, die Trümmerhaufen nach Überlebenden abzusuchen. In seiner Rede bei den Veranstaltungen der 9/11-Wahrheitsbewegung diese Woche in New York beschrieb McPadden die schockierenden Details über das was er kurz vor der Implosion von WTC 7 beobachten konnte.

(mehr …)