Archiv für 10. September 2007

CDU-Innenexperte: „Die machen das, was sie für richtig halten“

US-Geheimdienste führen illegale Online-Durchsuchungen in Deutschland durch. Die Festnahme der drei Terrorverdächtigen im Sauerland geht nach Angaben des innenpolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl (CSU), auf Online-Durchsuchungen der US-amerikanischen Geheimdienste zurück. „Die Erkenntnisse, die zu den Tätern geführt haben, stammen aus Computerüberwachungen der amerikanischen Nachrichtendienste“, sagte er dem ‚Kölner Stadt-Anzeiger‘ (Samstagsausgabe).

weiterlesen…

Es begann mit einer Lüge… NATO-Einsatz in Jugoslavien

Veröffentlicht: 10. September 2007 von infowars in Deutschland, EU, Krieg, Propaganda
Schlagwörter:,

Cheney

Anweisungen an Fox News und das Wall Street Journal, eine PR-Kampagne für Militärschlag zu starten

Paul Joseph Watson
Prison Planet
Tuesday, September 4, 2007

infokrieg.tv

Dick Cheney hat vor kurzem den einschlägigen neokonservativen TV-Sendern und Publikationen wie beispielsweise Fox News und dem Wall Street Journal aufgetragen, eine PR-Kampagne loszutreten für einen Krieg gegen den Iran; dies berichtete der hoch angesehene Afghanistan-Experte Barnett Rubin von der New-York-Universität. Das Magazin New Yorker berichtete dass Rubin ein Gespräch mit dem Mitarbeiter einer hochrangigen
neokonservativen Institution in Washington geführt hatte, welcher ihm mitteilte dass „Anweisungen“ vom Büro des Vizepräsidenten ausgegeben wurden laut denen eine Kampagne für einen Krieg gegen den Iran in der Woche nach dem Labor-Day gestartet werden solle. (mehr …)

Die Terrorverdächtigen in Deutschland hätten die ihr zugeschriebenen Sprengstoffe kaum herstellen können

Von Karl Weiss / berlinerumschau.com


Als Chemiker muss man sich denn doch wundern, mit welcher Unbekümmertheit BKA, Staatsanwaltschaft, Innenministerium und Landes-Innenminister vermutlich freche Lügen verbreiten. Mit Wasserstoffperoxid, auch in der konzentrierten Lösung, kann ein „Möchte-Gern-Terrorist“ keinesfalls einen handhabbaren funktionierenden Sprengstoff herstellen!

Polizei, BKA, Staatsanwälte und Innenminister Schäuble verkündeten unisono, Terroranschläge riesigen Ausmaßes (grösser als die Madrid-Anschläge mit 200 Toten) seien mit den Festnahmen von ein paar Spinnern in einem Ferienhaus im Sauerland verhindert worden. Die Terroranschläge seinen „in letzter Minute“ verhindert worden.

Die ausgerasteten Moslems hätten sich konzentrierte Wasserstoffperoxid-Lösung beschafft, das ausgereicht hätte, eine große Anzahl riesiger Terroranschläge auszuführen – und sie seien bereits kurz vor der Durchführung gestanden.

weiterlesen…

Alex Jones in New York verhaftet

Veröffentlicht: 10. September 2007 von infowars in 911Truth, Alex Jones, Nachrichten

NY

Polizisten legten Jones während einem FOX-News-Protest auf Grund von „nicht näher bezeichneten Anschuldigungen“ Handschellen an; ein Kameramann wurde ebenfalls verhaftet; Jones ist inzwischen wieder auf freiem Fuß

Paul Joseph Watson
Prison Planet
Sunday, September 9, 2007

infokrieg.tv

NEW YORK – Der investigative Reporter Alex Jones wurde während dem Drehen von Videomaterial für einen Dokumentarfilm über den sechsten Jahrestag von 9/11 bei einem Protest gegen die offizielle Geschichtsschreibung über die Anschläge von Beamten der New Yorker Polizei verhaftet.

Laut Quellen aus dem Infowars-Netzwerk wurde Alex Jones während der Demonstration aus einer Gruppe von rund 400 Aktivisten der 9/11-Wahrheitsbewegung von den Polizeibeamten ausgesondert, in einem aggressiven Tonfall konfrontiert und dazu aufgefordert, ein Ausweisdokument vorzuzeigen welches er zu dem Zeitpunkt nicht mit sich führte.
Die Polizisten verhafteten Jones auf Grund von „nicht näher bezeichneten Anschuldigungen“ und brachten ihn zum nächstgelegenen Revier von wo er später freigelassen wurde
nachdem eine Gruppe von 9/11-Demonstranten vor dem Gebäude „Lasst ihn gehen!“ skandiert hatten. Die Verhaftung geschah während einer Livesendung von Geraldo Rivera auf dem Sender Fox News.

(mehr …)