LED-Taschenlampen als nichttödliche Waffen

Veröffentlicht: 16. August 2007 von infowars in USA, Waffen

Florian Rötzer 15.08.2007 / heise.de

Das US-Heimatschutzministerium hat die Entwicklung von Lichtwaffen in Auftrag gegeben, die blenden und Schwindel verursachen können

Das US-Heimatschutzministerium [extern] wünscht sich eine neue nichttödliche Waffe. Für eine Million US-Dollar fördert es die Entwicklung einer Art Taschenlampe, mit der Menschen vorübergehend nicht nur geblendet, sondern auch desorientiert und handlungsunfähig gemacht werden können. Mit dem Gerät will man Personen in Flugzeugen oder an den Grenzen überwältigen können, ohne zu traditionellen Waffen greifen zu müssen. Ganz so harmlos scheinen LED-Waffen, die vielfarbige und ultrahelle Lichtblitze aussenden, aber doch nicht zu sein.

weiterlesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s