Archiv für 13. Juli 2007

In this special report, Alex discusses the true financial architecture of the world, where your tax money really goes, and outlines the  plan for global genocide on behalf of governments and the elite, who killed over 200 million in the last century alone. Later in the show, Alex discusses the so-called immigration reform bill, calls for the Internet and talk radio to be regulated and controlled by the state, new developments concerning the advance towards an EU superstate and centralized dictatorship, as well as taking calls.

„… Menschenleben gefährden“

Von Karl Weiss

Diesen Artikel könnte man in einer Boulevard-Zeitung der niedrigsten Sorte vermuten, aber er stand in der „Wirtschaftswoche“ und im „Handelsblatt“. Es wird offen zur Aufrüstung der Polizei mit Schalldruck- und Mikrowellen-Waffen und ähnlichem aufgefordert!

(mehr …)

Warum wird gefoltert?

Veröffentlicht: 13. Juli 2007 von infowars in Folter, Geopolitik, Krieg, Menschenrecht, Militär, Polizeistaat, Staatsterror

Was die US-Regierung nicht wahr haben will

Abu Ghraib 7-35

Von Karl Weiss

Die Foltermethoden der USA und einiger Staaten, die es von ihnen gelernt haben, sind aufgrund von Abu Ghraib und Guantánamo ein weithin beachtetes Thema. Sie behaupten, so würden sie Informationen erhalten, die Menschenleben retten. Doch was ist Folter wirklich?

Folter ist noch nie in der Geschichte der Menschheit dazu verwendet worden, um Wahrheit zu ermitteln und wird es auch jetzt nicht. Sie ist auch gar nicht dazu geeignet. Ein Gefolterter wird, wenn er spricht, alles sagen, was seine Peiniger hören wollen oder was er glaubt, daß sie hören wollen. Dabei kann sogar einmal die Wahrheit sein, sie ist aber durchweg aus der Masse der erfundenen Aussagen nicht herauszufinden.

CIA-Folterflug

Auch schon Folter: So verpackt werden die Gefangenen auf den bekannten CIA-Folterflügen transportiert

 

(mehr …)