Geheimer Merkel-Brief enthüllt Absicht, den Bürgern die EU-Verfassung unter neuem Namen unterzuschieben

Veröffentlicht: 16. Juni 2007 von infowars in Deutschland, EU, Geopolitik, New World Order/ Neue Weltordnung

Tony Blairs Beschwichtigungsversuchen wird direkt von Merkel widersprochen
15.Juni 07, Alexander Benesch/ infokrieg.tv

Seitdem Tony Blair vom elitären Gremium des Bilderberg Clubs auserkoren wurde, dem britischen Volk den souveränen Staatschef vorzuspielen, befehligt er als Sockenpuppe für Europas Monarchen und Zentralbanker illegale Kriege, die Ausweitung des bereits existierenden Polizeistaatssystems und natürlich die Auflösung der nationalen Souveränität Großbritanniens.
Trotz illegaler Gehirnwäschekampagne durch die vierte Staatsgewalt, den elitetreuen Massenmedien deren Besitzer und leitende Funktionäre ebenfalls Mitglieder des  Bilderberg-Clubs und ähnlicher Schattengremien sind, scheiterte die EU-Verfassung am Widerstand aufgeklärter, anständiger Bürger. Die Propaganda ist auf das Niveau der dümmsten pseudointellektuellen
Personen im Publikum zugeschnitten, jene Art von Leuten die sich in grandioser Selbsttäuschung den ihnen eingeflüsterten Phantastereien hingeben, sie wären durch die Unterstützung der EU Mitwirkende einer großen humanistischen Entwicklung:
Die Kriege des 20. Jahrhunderts waren bedingt durch Nationalismus, ergo wird der EU-Superstaat Friede, Freude und Eierkuchen en masse für uns alle bringen.

Es erfordert inzwischen keine größeren Anstrengungen mehr, um zweifelsfrei nachzurecherchieren dass genau jene Monarchen und Banker die uns ihre Europäische Union als Antwort auf die Greuel der Weltkriege unterschieben wollen, diese Kriege finanziert und provoziert hatten. Das Referendum in Frankreich und den Niederlanden war klar und deutlich, aber da die jeweiligen Regierungen nicht für ihre Bürger arbeiten, lautet die Reaktion:
„Wir nennen die Verfassung einfach nicht mehr Verfassung und verabschieden sie ohne Abstimmung der Wähler!“
Ein von anonymer Quelle an die Presse weitergeleiteter Brief der jetzigen EU-Präsidentin Angela Merkel enthüllte nun, dass eine Abmachung ausgearbeitet wurde um fast alle Elemente der gescheiterten Verfassung zu recyclen. (1)

Blair und Abdullah

Tony Blair gab eine Paradevorstellung in semantischer Manipulation
als er nun erneut eine Abstimmung der britischen Bürger über das
Verfassungswerk ablehnte, obwohl er vor drei Jahren noch
versprochen hatte, dass es ein solches Referendum geben würde.
Es handle sich ja jetzt nicht mehr um eine Verfassung, log Blair,
also gibt’s auch keine Abstimmung; die letztendliche Form
des Vertrages sei darüberhinaus noch unklar. Im Merkel-Brief
ist natürlich die Rede von einem breiten Konsens darüber,
dass „so viel von dem Verfassungsvertrag wie möglich“
gerettet werden solle. Das „große Zugeständnis“, die Verfassung
nicht mehr Verfassung zu nennen, soll die Kritiker besänftigen.
Dass ein „möglicher Premierminister Gordon Brown diesen Beschluss nicht nachträglich kippen werde“, wie nun in den Medien postuliert wird, überrascht den tatsächlich informierten Bürger mal überhaupt nicht.
Der britische Parlamentsangehörige Norman Baker hatte bereits
Premierminister Tony Blair aufgefordert, Details von den
Bilderberg-Konferenzen preiszugeben an denen er bisher
teilgenommen hat. Anfang dieses Jahres forderte Baker von dem
amtierenden Kanzler der Exchequer und vermutlich nächsten
Premierminister Gordon Brown, Details von den Bilderberg-
Konferenzen zu enthüllen, bei denen Brown anwesend war.

Bakers Anfrage wurde “beantwortet”, allerdings nicht von Brown selbst, sondern von John Healey, dem Finanzsekretär. Die Frage und die Antwort sind nun im Protokoll des Parlaments nachzulesen:

Norman Baker: Die Frage an den Kanzler der Exchequer, in welchen Jahren seit 1997 (a) er und (b) andere Finanzminister an Treffen der Bilderberg Group teilgenommen hat. [115142]


    John Healey: Minister des Finanzsektors und Funktionäre haben als Teil der Politikentwicklung Treffen mit einer großen Bandbreite an Organisationen und Individuen im privaten und öffentlichen Sektor. Wie bei vergangenen Administrationen gibt diese Regierung nicht die Details von allen solchen Treffen preis.


Das heißt auf Deutsch: Die Regierung kann tun was immer sie möchte, sie kann an Treffen teilnehmen um politische Entscheidungen zu formen und umzusetzen mit jeden ungewählten Funktionären und ausländischen Businessgruppen, ohne den Bürgern irgendwas davon zu sagen.

(1)  UK Daily Mail

Kommentare
  1. melchisedek777 sagt:

    November 2008
    Welches Ziel haben jene Informationen, die hier verbreitet werden?
    Welchen Sinn hat eine Weltherrschaft der Mächtigen?
    Lehrt doch die (nicht von Menschen geschriebene) wahre Geschichte der Menschheit, dass alle Weltreiche vergehen und keinen Bestand haben.
    Die aktive Protestfunktion der Bürger allerdings erfordert wachsame und gerechtigkeitsliebende Bürger, nicht Bürger, die nur nach Lohnerhöhung schreien und ihr Sexualleben vervollkommnen wollen…
    Was die Illuminaten betrifft – nachweisslich eine nichtexistierende Geistergesellschaft – dennoch gibt es Geheimgesellschaften.
    Und die Medien? Die tun doch was für die Jugend und die Armen, oder?
    Weit gefehlt. Sogenannte Arbeitsplatzbeschaffungs-Sendungen, wie DSDS oder das Supertalent dienen einzig allein dazu, die Nachwüchsler in das System des Bösen zu integrieren und selber Geld zu verdienen.
    Und wie immer brillieren die Privatsender mit derartigen Sendungen.
    Einzig und allein erfüllen die Öffentlich-Rechtlichen den Bildungsauftrag, daher ist GEZ berechtigt.
    Was ich hier vermisse in diesem Bericht: er kommt mir vor wie vor 100 Jahren geschrieben. Heute sind längst Ereignisse weltbeherrschend, über die keiner sich reden getraut.
    Also wie schafft man wachsame Bürger? Wenn 75% aller frei-und verschüsselten TV-Programme Sexsendungen beinhalten und über 60% des Bestandes einer Videothek Sexfilme sind, müsste man an die angeblichen Triebe der Menschen appelieren, den Sex-und Fresstrieb selbst besser kontrollieren zu wollen – dazu bedarf es hoffnungstragender Alternativen für jene Menschen, die besser sind als Sex-n-drugs.
    Und die Wirtschaft?
    Ebay ist bald das weltweit grösste Wirtschaftsunternehmen. Ebay arbeitet mit Scientology und anderen Sekten zusammen. Die ebay-Tochter PAYPAL soll bald die Rolle der Weltbank übernehmen. Ebay und Paypal sind Synnonym für Anarchie und Willkür der herrschenden Elite.
    Und wie erreicht Paypal sein Ziel? Ganz einfach, eine weltweite Finanzkriese wird heraufbeschworen. – das hatten wir gerade –
    Wer es noch nicht weiss: Die Börsen sind Gerüchteküchen und haben kein fundiertes Reglement, wie etwa das Fernabsatzgesetz die Beziehung zwischen Käufer und Verkäufer klar regelt. Börsen sind Finanzmärkte, wo die Macht des Stärkeren vorherrscht – ein Verrunkel in demokratischen Systemen…
    Und wie gesagt, was ist das Ziel aller Geheimniskrämerei und allen Machtstrebens? Nur das eine berkeley-und oxford-orientierte, ver-potterte-Gesellschaft ihre Erziehungsregeln für die Menschheit vergolden lässt??
    Warum das Brot-und spiele – Treiben der Medien?
    Wer glaubt, dass nur wenige Illuminierte nach Weltherrschaft streben, der irrt.
    Diese Welt ist eine Schauspielbühne für das ganze Universum im grossen Kampf zwischen Licht und Finsternis.
    Allen voran in Sachen Geheimgesellschaft stehen alle Religionsgemeinschaften der Welt, welche nicht das Evangelium verkünden, noch Jesu nachfolgen. Ein eher Nicht-aktiver-Christ, Peter Scholl-Latour hats mal genau formuliert: Alle Kriege sind und waren Religionskriege.
    Demnach ist irgendein religiöses Motiv die Triebfeder der Geheimgesellschaften. Nach der von mir entwickelten Pyramide des Bösen
    sind Geheimgesellschaften nur die alleräussersten Fangarme der Krake selbst, welche das Böse darstellt. Die inneren Systeme und der Kopf der Krake ist Satan, darumter das Papsttum, die Siebenten-Tags-Adventisten, welche die Wahrheit in Ungerechtigkeit besitzen, dann die Jesuiten, dann die weltlich Mächtigen (Banken, Pol-Hit-iker, Wirtschaftsbosse und andere kippenfressenden Ungeheuer…).
    Kaum zu glauben, dass hier Walt Disney genannt wird. In der Tat:
    Disney-Filme stellen die Wirklichkeit den Kindern falsch dar. Tiere, die sprechen können und vorallem menschliche Charaktäre zeigen, sind alles andere als real. Und da wunderts einen, wenn Kinder lieber Tiere quälen, ihre Lebenspartner später nur mit dummen Witzeleien bedienen, anstatt ihnen mit Liebe und Wahrheit zu begegnen??
    Viele wissen es schon: Fast alle Kino-und TV-Filme verherrlichen Gewalt.
    Ein TV-, Kino-, und Internet-Boykott würde Wunder bewirken.
    Aber wie gesagt, der gerechte, gegen Ungerechtigkeit protestierende Bürger muß erst geboren werden.
    Alles in allem versucht der selbsternannte grösste Herrscher dieser Welt, Satan, diese Welt völlig zu beherrschen. Jesus Christus fordert die Christenheit auf, dagegen mit der Waffe des Wortes Gottes anzukämpfen. Darum ist es ein Kampf der Gewalten zwischen Licht und Finsternis.
    Wir können Gott danken, dass sich das Sonnensystem in einer sogenannten lokalen Blase befindet, anderenfalls wäre das Sonnensystem mit gefährlichem kosmischen Staub übersaet gewesen und wir würden keine Sterne am Himmel sehen, ausser eine trübe funzelnde, rote Sonne. Leben wäre somit undenkbar. Der grösste Teil unserer Milchstrasse ist so eine Gegend…zerstörte Sterne, kosmischer Staub und vieles mehr, woran noch kein Horror-Film-Author jemals gedacht hatte.
    Alle Lebewesen dieser Erde bestehen grösstenteils aus Wasser.
    Nicht von Gott erschaffene -Wesen- allerdings bestehen aus Kohlenstoff-Wasserstoff-Verbindungen und nicht aus Wasser. Jene Wesen werden von Gott und seinen Engeln noch im Schach gehalten, aber in Offenbarung 20
    wird der Abgrund der Tiefe (eine andere Dimension) geöffnet und satanische Wesen werden alles auffressen und quälen, was auf dieser Welt sich befindet…auch die Geheimgesellschaften.
    Wohl dem, der den Schutz Gottes hat und vorher gegen Ungerechtigkeit protestiert hat…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s