Reizende Polizisten verletzt

Veröffentlicht: 5. Juni 2007 von infowars in Deutschland, G8, Medien, Staatsterror

spiegelkritik.de

Spiegel-Online hatte sich bereits gestern festgelegt: die Demonstration in Hamburg war vor allem ein Randale-Training: “Militante G-8-Gegner randalieren sich warm”.
Politik-Redakteur Philipp Wittrock beklagt darin, dass 150 Polizisten mit Reizgas angegriffen wurden.
g8-polizei-spon.jpg

Interessant jedoch, wenn man auch bei anderen journalismusverarbeitenden Betrieben vorbeischaut. Dem Online-Angebot der Süddeutschen Zeitung zum Beispiel:
g8-polizei-sz.jpg

Man kann solche kleinen Unterschiede natürlich auf die dpa schieben. Oder sich wundern, warum Hamburger Redakteure ein Hamburger Ereignis als Aufmacher wählen und für den Text zwei Nachrichtenagenturen brauchen.

Mit Dank an Adrian.

Kommentare
  1. etiennerheindahlen sagt:

    Kompliment für die Wortschöpfung „journalismusverarbeitende“ Betriebe. Aber warum sich Hamburger Redakteure möglicherweise nicht mehr vor die Redaktionstüre (außer zum Sushi-holen – sofern dies nicht auch vom freundlich lächelnden Asiaten auf den Schreibtisch geliefert wird) trauen – mutmaße ich als „old school“ (und auch „old Journalist School“) Journalist und Reporter in diesem Beitrag: http://etiennerheindahlen.wordpress.com/2007/06/04/massives-unbehagen

    Aus dem Handwerk ist eben eine Industrie geworden. Und in der zählen zunehmend Verpackung, Design und Nutzwert (Informationswert) suggerierende „fake values“ analog zu der Verwendung geschmacks-identischer Aromastoffe in der „Gourmet“-Industrie. Das alles möglichst ökonomisch – sprich: friktionsfrei und effizient – produziert und den Wachstums-Strategien der Medienbesitzer entsprechend.

    Was waren das für Zeiten, als ganze Redaktionen zu Abrüstungs- und Anti-AKW-Demonstrationen auf den Strassen ihrer Reporter-Berufung nach-kamen und einer Mini-Mannschaft drinnen per Münzzellentelefonat ihre per Notiz-Block festgehaltenen Beobachtungen durchgaben. Verlässliches gutes, altes Handwerk eben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s