Archiv für 5. Juni 2007

alles-schallundrauch.blogspot.com

Hallo an alle Gegner des G8-Gipfels, ihr Gutmenschen, Umweltschützer, Armutsbekämpfer, Gerechtigkeitssucher, Klimaretter, Antiglobalisten und Linke, Grüne und was es alles gibt, ich sage euch hiermit, eure Proteste sind völlig berechtigt, nur ihr seit komplett am falschen Ort. Es bringt überhaupt nichts da in Heiligendamm zu sein, denn ihr protestiert vor den falschen Leuten. Denn diese Hampelmänner und die eine Hampelfrau haben überhaupt nichts zu sagen. Ihr verschwendet eure Zeit und werdet verarscht. Das ganze ist eine Ablenkung von den wirklichen Mächtigen der Welt. Diese treffen sich zurzeit in Istanbul und dort müsstet ihr alle sein. Geht alle sofort nach Istanbul vor das Ritz-Carlton Hotel wo das Treffen der Bilderberg Group stattfindet, dort solltet ihr stehen und laut euren Unmut ausdrücken und nicht da in Rostock. Das ist eine Ablenkung der Elite, damit die ganze Aufmerksamkeit nicht auf die wahren Besitzer und Lenker der Welt gerichtet ist, die sich gerade heimlich treffen und alles entscheiden. Die G8-Politiker sind doch nur Marionetten der Bilderberger. Nur Putin hat noch einigermassen was zu sagen und er ist der einzige der nicht ein Sklave und Lakai der Bilderberger ist. (mehr …)

Brutal ausgenutzt

frankenpost.de

BAYREUTH/KULMBACH – Wegen Vergewaltigung und Körperverletzung hat das Landgericht in Bayreuth am Mittwoch einen 47-jährigen Mann aus dem Landkreis Kulmbach zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der arbeitslose Angeklagte ein damals 16-jähriges Mädchen nach einem Dartturnier zum Sex gezwungen hatte. (mehr …)

https://i1.wp.com/media.de.indymedia.org/images/2007/06/180189.jpg

https://i0.wp.com/media.de.indymedia.org/images/2007/06/180188.jpg

fotoquelle: indymedia.org

VIDEOCLIP zu den Fotos

…nach der Festnahme folgte eine auseinandersetzung zwischen Demonstranten und Polizei.

Reizende Polizisten verletzt

Veröffentlicht: 5. Juni 2007 von infowars in Deutschland, G8, Medien, Staatsterror

spiegelkritik.de

Spiegel-Online hatte sich bereits gestern festgelegt: die Demonstration in Hamburg war vor allem ein Randale-Training: “Militante G-8-Gegner randalieren sich warm”.
Politik-Redakteur Philipp Wittrock beklagt darin, dass 150 Polizisten mit Reizgas angegriffen wurden.
g8-polizei-spon.jpg

(mehr …)

JFK-Flughafen

Völlig unfähiger „Anführer“ der Terroristen sowie der bezahlte Regierungsprovokateur in der Gruppe erinnern an vergangene Fälle

Paul Joseph Watson
Prison Planet
Monday, June 4, 2007

Die angeblichen Pläne, Treibstofftanks, Flughafengebäude sowie unterirdische Treibstoffrohre des Kennedy-Flughafens zu sprengen, bergen alle Schlüsselmerkmale eines weiteren inszenierten Terroralarms. Die Pläne waren nie über eine rudimentäre Anfangsphase hinausgegangen, während ein bezahlter Regierungsinformant die ganze Sache vorangetrieben hatte. (mehr …)


The only U.S. media report this year about 200 of the most powerful people in the world meeting in secret was a single article in the Dallas Morning News – in terms of media freedom and journalistic muckraking, the Turkish press puts its cowardly and controlled American counterparts to shame.

Richling als Steinmeier: (mehr …)

Richling über G8 und Schäuble

Veröffentlicht: 5. Juni 2007 von infowars in Comedy, Deutschland, G8, Polizeistaat, Staatsterror, Video Clips

…“Es ist bekannt, dass der internationale Terrorismus westliche Demokratien verunsichern möchte und ihr freiheitliches Wesen verändern…. besser als unser Innenminister kriegen sie das auch nicht hin….“

…eigentlich traurig, er überspitzt nichtmal bei seinen Ausführungen… sondern berichtet journaliustenmässig die Lage… und die Leute finden es witzig…

Mathias Richling – Schäuble schiesst ab mit dem Leben: (mehr …)


Back in 1995, a document titled „Owning the Weather in 2025“ was submitted to the director of the United States Air Force, under a disguised notion that it was a fictional report and was not intended to be applied to real-life scenarios. The document was a detailed research analysis paper which described the potential of developing aerospace technologies, and more importantly, how they might best be used to harness, control and manipulate the natural forces of weather on this planet. (mehr …)