Archiv für Juni, 2007

As California Governor Schwarzenegger visited Tony Blair, he announced his desire for a one-world environmental treaty, „a Kyoto kind of treaty“ that would „bring all the countries of the world together,“ suggesting that Blair could head such an unsovereign treaty that would bind mankind under tyranny on quite a flimsy premise.

read more | digg story

GM crops: ‚Point of no return in ten years‘

Veröffentlicht: 29. Juni 2007 von infowars in EU, Gentechnik, Gesundheit

EUROPE will increase its genetically modified (GMO) crop area by 50,000-100,000 hectares a year over the next decade, US biotech giant Monsanto has said.

read more | digg story

Ritalin: Koks für Kinder

Veröffentlicht: 28. Juni 2007 von infowars in Deutschland, Drogen, Gesundheit, Impfung, Psychopharmaka

Amphetaminderivat Methylphenidat, bekannt als Ritalin ®
„Koks für Kinder“ so warnte die Zeitschrift FOCUS vor dem Missbrauch des Amphetaminderivates Methylphenidat, bekannt als Ritalin ®. Mehr als 70.000 Kinder zwischen sechs und achtzehn Jahren nehmen in Deutschland das nicht ganz unumstrittene Medikament gegen das “ Aufmerksamkeitsdefizit/ Hyperaktivitätssyndrom“ (ADHS) ein. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung will reagieren und die Verschreibungsbestimmungen verschärfen. In Amerika ist das „Kinderkoks“ bereits ein großer Hit. Für drei bis 15 Dollar wechselt eine Tablette den Besitzer. Die Dröhnung setzt ab 80 mg ein, dies entspricht einer doppelten Tagesdosis bei ADHS.

Die weltweite Produktion von Ritalin stieg von weniger als 3 Tonnen im Jahr 1990 auf mehr als zehn Tonnen im Jahr 1995, Tendenz steigend. In den USA werden 90% der Ritalin ® Tabletten verbraucht. Aber auch in Deutschland steigt die Nachfrage nach diesem Stimulans kontinuierlich. Seit 1994 hat sich der Verbrauch mehr als verzehnfacht. Ritalin wird in Drogenkreisen als „Ersatz-Speed“ gehandelt.

Im Suchtbericht Deutschland 1999 wird „Psychostimulanzien“ wie Methylphenidat, die eine Veränderung der Verarbeitungsprozesse im Zentralnervensystem bewirken, bescheinigt, bei oraler Einnahme „keine körperliche, jedoch eine ausgeprägte psychische Abhängigkeit zu verursachen“. „Schon nach kurz andauernder Einnahme können psychotische Zustände mit vor allem optischen Halluzinationen und wahnhaftem Erleben auftauchen“.

weiterlesen….

Dick Cheney

Ehemaliger Sekretär des Transportwesens bestreitet die im Bericht der 9/11-Untersuchungskomission veröffentlichte Zeitachse von Cheney und enthüllt, dass sich Lynn Cheney ebenfalls vor den Anschlägen im PEOC-Bunker befunden hatte

Aaron Dykes / JonesReport | June 26, 2007

[übersetzung: infokrieg.tv]

Der ehemalige Sekretär für das Beförderungswesen Norman Mineta beantwortete kürzlich Fragen von Mitgliedern der Gruppe ‚9/11 Truth Seattle.org‘ über seine Aussagen vor dem offiziellen 9/11-Untersuchungsausschuss. Mineta sagte dass bei seiner Ankunft um ca. 9:25 Uhr morgens im PEOC (präsidiales Operationszentrum für Notfälle)-Bunker an 9/11 der Vizepräsident „absolut“ bereits dort anwesend war. Mineta schien
schockiert als er erfuhr dass in dem Bericht der 9/11-Untersuchungskomission steht, Dick Cheney wäre nicht vor 9:58 Uhr, also erst nach dem Anschlag auf das Pentagon, im Bunker erschienen. Norman Mineta enthüllte außerdem dass bei seiner Ankunft im PEOC-Bunker Lynn Cheney ebenfalls neben anderem Personal bereits anwesend war.

(mehr …)

Dichtung und Wahrheit

Veröffentlicht: 28. Juni 2007 von infowars in Klimalüge/Ökofaschismus, Propaganda

 

Der Begriff „Treibhauseffekt “ ist heute jedem geläufig. Die deutschen Schüler lernen Inhalte dazu in der Schule, die gängigen Lehrbücher in Chemie und Biologie und die Lehrpläne enthalten Informationen und Vorgaben dazu und die Presse informiert die Bevölkerung laufend über neue Erkenntnisse dazu. Die Politik hat daraus rechtsverbindliche Verträge geschaffen.

Jeder Bürger der Bundesrepublik Deutschland ist aufgerufen, einen Beitrag zur Klimapolitik in diesem Sinne zu leisten und sich entsprechend den Vorgaben zu verhalten. (mehr …)

VW-Korruptionsaffäre ähnelt dem sächsischen Polit- und Justizskandal

Von Hans Georg

Geständnisse in der Korruptionsaffäre um den staatlich kontrollierten Volkswagen-Konzern offenbaren Parallelen zum jüngsten sächsischen Politskandal (siehe NRhZ 97). Demnach standen kriminelle Aktivitäten bei VW mit „Lustreisen“ in Verbindung. Um das Produktionsmanagement hochrangiger Firmenvertreter zu fördern und die internationale Konzernexpansion mit fügsamen Arbeitervertretern zu erleichtern, wurden auf Betriebskosten Prostituierte besorgt. (mehr …)

Mein Parteibuch | 2007-06-26   radio-utopie.de

Die Spuren, die den Fallkomplex Leipzig des jüngst als „Sächsischer Sumpf“ bekannt gewordenen Korrupionsgeflechtes mit Berlin verbinden, sind so breit wie die Autobahn A9, die Leipzig mit Berlin verbindet. (mehr …)

15.600 Seiten Akten hat das sächsische Landesamt für Verfassungsschutz über kriminelle Netzwerke im Freistaat zusammengetragen. Es geht um faule Immobiliengeschäfte, Kinderprostitution, korrupte Politiker, Staatsanwälte und Richter. In Frontal21 packt ein Fahnder aus.

clip schauen

weitere Artikel zum Thema:

Allein gegen den sächsischen Sumpf
Ein Fahnder packt aus

Korruptionsaffäre in Sachsen: Erste Versetzungen und neue Drohungen

Verfassungsschutz-Chef abberufen – Erpressungs-
versuche gegen Journalisten

Über dem Gesetz V – Bush, Cheney und das Recht

Veröffentlicht: 27. Juni 2007 von infowars in Nachrichten, Polizeistaat, USA

freace.de
Nachdem bereits US-Soldaten, Israel und deutsche Innenminister offenbar über dem Gesetz stehen, trifft dies nun auch auf den US-Präsidenten George W. Bush und seinen Stellvertreter Richard „Dick“ Cheney zu.

Am Samstag nun berichtete die Los Angeles Times, daß neben Cheney nun auch Bush selbst erklärt hat, er halte sich – und sein Büro – für nicht unter eine Verordnung fallend, die alle Regierungsbehörden der Oberaufsicht einer Aufsichtsbehörde zur Behandlung geheimer Informationen unterstellt. (mehr …)

Verschiedene Tablettensorten im Blister.

Wir werden immer kränker. So schreiben es die Medien – und so gefällt‘ s der Industrie. Denn häufig recherchieren Journalisten nicht sorgfältig: Sie drucken Statistiken, die von der Industrie angefertigt wurden. Sie lassen Experten sprechen, deren Forschung von Pharmakonzernen bezahlt wird. Sie berichten über Patienten, deren Selbsthilfegruppen die Industrie finanziert. Kiloweise PR-Post landet auf den Schreibtischen der Redaktionen. Die Marketing-Ausgaben der Pharmakonzerne haben längst die Finanzmittel für Forschung überstiegen. Die Pharmalobby leistet in den Medien ganze Arbeit. Resultat: PR-Artikel in Zeitungen, PR-Beiträge in Fernsehsendungen, PR in Internetauftritten. Zapp über mangelnde Recherche und versteckte Werbung im Medizinjournalismus.

 weiterlesen

 

 

Norman Mineta Confirms That Dick Cheney Ordered Stand Down on 9/11
Former Transportation Secretary Disputes 9/11

Commission Report Timetable for Dick Cheney and Reveals Lynn Cheney Was Also in PEOC Bunker Before Attack

Fmr. Transportation Secretary Norman Mineta confirms testimony that he gave to the 9/11 Commission, which was omitted from the report– that Dick Cheney was in a bunker giving a stand-down order prior to the attack on the Pentagon. He also reveals that Lynn Cheney was in the PEOC bunker, and that he suspected the Shanksville plane was shot down.

read more | digg story

Unter dem Vorwand der ‚Nationalen Sicherheit‘ wird die Überwachung absolut

Von Karl Weiss

Die Europäische Union will auf Vorschlag der deutschen Bundesregierung (als Präsidentschaft der EU) in einem „Europäischen Rahmenbeschluss zur Datensicherheit“ den Datenschutz und die Rechte auf informationelle Selbstbestimmung und auf Privatsphäre vollständig abschaffen. Behörden, die mit der „nationalen Sicherheit“ betraut sind, also die Militärs, die Geheimdienste, die Polizei, die Staatsanwaltschaften und die Bundespolizeien, sollen generell ausgenommen sein von allen Schutzregelungen der Bürger. (mehr …)

»TROJANISCHE SAATEN«

Veröffentlicht: 25. Juni 2007 von infowars in Gentechnik, Geopolitik, Gesundheit, Wirtschaft

Jeffrey M. Smith - Trojanische Saaten

Wie ist es möglich, dass gegen den Willen der überwältigenden Mehrheit zunehmend gentechnisch veränderte Lebensmittel auf den Markt kommen? Jeffrey Smiths Recherchen bringen ans Licht, wie Manipulationen der Industrie und Komplizenschaft der Politik – und keineswegs solide Wissenschaft – dem Gen-Food den Weg zum Verbraucher bahnen: durch eine Gängelung der Forschung in den Unternehmen, durch Vertuschung alarmierender Tatsachen über Gesundheitsgefahren und durch massiven politischen Druck. Dieses Buch legt die unterdrückten Fakten auf den Tisch. Es zeigt, wie Gen-Food-Experimente unsere Gesundheit aufs Spiel setzen und wie wir uns dagegen zur Wehr setzen können.

Wollen Sie Fisch-Gene in Tomaten?

read more

Peter Mühlbauer 24.06.2007/ heise.de

… und die von der Bevölkerung abgelehnte „EU-Verfassung“ soll als „Grundlagenvertrag“ umgesetzt werden

Die Debatte davor wurde geführt wie ein Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Polen: man bezichtigte die gegnerische Mannschaft der mangelnden Fairness, stritt über die Quadratwurzel wie über eine Abseitsregel und hielt die Inhalte dadurch stets im wirklichen Abseits. So verdeckte man, dass eine von der Bevölkerung abgelehnte Verfassung mit ein paar Namensänderungen durch die Hintertür eingeführt wird.

(mehr …)

A package containing the 2006 Bohemian Grove membership roster was sent anonymously to the Infowars.com office, revealing powerful names who belong to the exclusive and secretive retreat who allegedly engage in bizarre sexual acts, use prostitutes and perform a mock child sacrifice. Members include former presidents, dignitaries, biz and academics.

read more | digg story

Sex?? Gefängnis!!

Veröffentlicht: 24. Juni 2007 von infowars in Deutschland, Kindesmißhandlung/ Sex Crimes, Nachrichten, Polizeistaat

Gefängnis ohne Bewährung für einverständlichen Sex unter Minderjährigen

Von Karl Weiss

Ausgehend von einer europäischen Rahmenverordnung soll in Deutschland ein neues Sexualstrafrecht eingeführt werden, das die Moralvorstellungen hysterischer Moralapostel christlicher Provenienz in Gesetzesform giessen soll. Damit wird jeglicher Sex unter 18 mit mindestens 4 Jahren Gefängnis bestraft werden! Der entsprechende Gesetzentwurf ist bereits in den Ausschüssen im Bundestag!

Die extremistisch–christlichen Bewegungen in den USA haben schon in einer Reihe von Staaten, speziell dort, wo die Republikaner Mehrheiten haben, neue Sexualstrafgesetzgebungen durchgesetzt, die an Absurdität nichts zu wünschen übrig lassen. Aufgrund eines solchen neuen Gesetzes ist ein junger Mann in Georgia zu zehn Jahren Zuchthaus verurteilt worden, weil er mit 17 Jahren mit seiner zwei Jahre jüngeren Freundin einverständlich Sex hatte. (mehr …)

Gestatten, Terrorist, CIA!

Veröffentlicht: 24. Juni 2007 von infowars in Deutschland, G8, Geheimdienst, Nachrichten, Polizeistaat, Staatsterror

Deutschland wird Ziel von „false-flag-Terror-Anschlägen“

Von Karl Weiss

Der angebliche ‚Test’ von ‚US-Sicherheitsagenten’ (Klartext: CIA-Agenten ) in Zivil, einen Koffer voll Sprengstoff in das Gelände des G8-Gipfels in Heiligendamm zu schmuggeln, war offensichtlich kein Test (dafür hätte ja eine winzige Menge Sprengstoff ausgereicht), sondern wahrscheinlich der Versuch des US-Geheimdienstes, ein ‚kleines’ False-Flag-Attentat auf den Gipfel ohne grössere Schäden durchzuführen.
(mehr …)

Bomben detonierten im WTC7 bevor die Twin Tower fielen

WTC

Steve Watson
Prison Planet
Tuesday, June 19, 2007
[Übersetzung: infokrieg.tv]

Die Loose-Change-Macher Dylan Avery und Jason Burmas berichteten am 18. Juni in der Alex-Jones-Radioshow von ihrem Exklusivinterview mit einer Person, welche eine hochgradige
Zugangsberechtigung zu geschützten Bereichen besitzt und sich an 9/11 im Büro für Notfallmanagement im World-Trade-Center- Gebäude 7 befunden hatte. Jene Person beschrieb ausführlich Explosionen die in dem Gebäude stattfanden vor dem Kollaps des ersten Hochhauses des WTC-Komplexes. (mehr …)

A newly released Purdue University animation showing how fire caused the collapse of the World Trade Center towers on 9/11 claims to be independent but in reality has been federally funded and was conducted by individuals with direct links to the Pentagon and the White House.

read more | digg story

USA und EU am Ziel: Bürgerkrieg in Palästina

Veröffentlicht: 22. Juni 2007 von infowars in EU, Geopolitik, Krieg, Nachrichten, USA

jungewelt.de

Teile und herrsche

Massive Aufrüstung mit US-Geldern: Mitglieder der sogenannten Pr

 

Massive Aufrüstung mit US-Geldern: Mitglieder der sogenannten Präsidentengarde von Mahmut Abbas marschieren vor der Autonomiebehörde in Ramallah (17. Juni 2007) Foto: AP

Nur wenige Tage brauchten die Kämpfer von Hamas, um in der vorigen Woche alle Bastionen der von Präsident Mahmud Abbas kontrollierten Sicherheitskräfte im Gazastreifen zu stürmen. Die Überraschung in Washington war groß. Auf dem Papier waren die auf Abbas eingeschworenen Formationen nicht nur zahlenmäßig stärker, sondern auch besser bewaffnet als die Kräfte, die der Hamas zur Verfügung stehen. Was war geschehen? Zum einen war das Vorgehen der Hamas erstklassig geplant und organisiert. Hinzu kam aber als zweite wesentliche Grundlage des schnellen Erfolgs, daß offenbar viele Kämpfer aus den Reihen der Fatah sich an den Auseinandersetzungen von vornherein nicht beteiligten oder desertierten. Sie wollten, wie jetzt führende Fatah-Leute im Gaza-Gebiet öffentlich erklären, nicht länger Werkzeug einer Politik sein, deren Auftraggeber in Washington und Jerusalem sitzen. (mehr …)