Syrien ist nur ein weiterer Schritt zur Weltherrschaft

Veröffentlicht: 1. Juli 2012 von infowars in Krieg, New World Order/ Neue Weltordnung

Nur wenige können noch daran zweifeln, Syrien steht als nächster auf der langen Abschussliste des Westen, die schön der Reihe nach abgehackt wird. Diesmal sind die Nachbarländer beauftragt worden, die Drecksarbeit als Vorbereitung zu erledigen. Saudi Arabien und die Golfstaaten beliefern die angeheuerten Terroristen mit Waffen und statten sie mit Petrodollar aus. Über Irak, Jordanien, Libanon und der Türkei werden die bewaffneten Söldner eingeschleust, verursachen Chaos und Angst zur Destabilisierung der Assad-Regierung, und können sich dann nach ihren Überfällen, Bombenanschlägen und Massaker in die Nachbarländer zurückziehen.

An der Konferenz der Syrien-Aktionsgruppe in Genf ist wenigstens eine Verständigung über Grundsätze für einen politischen Übergang am Samstag zu Stande gekommen. Das gab der UNO-Sondergesandte Kofi Annan nach dem Ende der Verhandlungen in einer vorgelesenen Erklärung bekannt. Die Aussenminister der fünf UNO-Vetomächte und arabischer Staaten einigten sich unter anderem darauf, dass Mitglieder der aktuellen syrischen Führung auch an einer Übergangsregierung beteiligt sein könnten. Ebenso könnte dies für Vertreter der Opposition und anderer Gruppen der Fall sein.

China und Russland haben verhindert, dass nur vom Westen eingesetzte Terrorbanden die Macht in Syrien übernehmen dürfen, so wie in Libyen. Wie sich im Nachhinein zeigt, können die Ölkonzerne dort ungehindert das Land ausplündern, während sich die verschiedenen islamischen Gruppen gegenseitig bekämpfen und die Bevölkerung terrorisieren. Dieses Chaos nach einer NATO-Intervention ist das abschreckende Beispiel für Syrien, China und Russland.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s