Archiv für 5. Dezember 2009

Vom 7. bis 8. Dezember 2009 findet in Kopenhagen die 15. UN-Klimaschutzkonferenz (»Klimakonferenz«) statt. Die »Kika«-Sendung »pur+« schickte schon mal eine ganze Familie für eine Woche in die schöne, neue Klimawelt. Ob es die Knechts schaffen werden, in fünf Tagen nur 137 Kilo CO2 zu »emittieren« und wie der Alltag der neuen Klima-Bürger aussieht, lesen Sie hier.

Zum 1. Teil geht’s hier.

Der CO2-Wahn ist schon eine tolle Sache: Familie Knecht wird sich jetzt fünf Tage lang nicht mehr um die Qualität, den Gesundheitswert und die Schadstoffe in den Lebensmitteln kümmern, sondern sich mit einem reinen Phantomproblem befassen, nämlich wie viel des natürlichen Nährstoffgases Kohlendioxid bei ihrer Herstellung angeblich anfällt. Das heißt: In Wirklichkeit kümmert sich zukünftig niemand mehr um echte Schadstoffe in Lebensmitteln und in der Umwelt, sondern nur noch um den Pseudoschadstoff CO2. Mit diesem Taschenspielertrick verschwinden – Simsalabim – sämtliche wirklichen Schadstoffe aus der öffentlichen Wahrnehmung und werden durch einen Phantomschadstoff ersetzt.

weiter