VeriChip kauft Steel Vault und wird damit zu BigBrother

Veröffentlicht: 24. November 2009 von infowars in Überwachungsstaat/Big Brother, Datenschutz, Microchip, New World Order/ Neue Weltordnung, RFID
Schlagworte: ,

Die berüchtigte Firma VeriChip, welche RFID-Microchips zur Implantierung in Mensch und Tier herstellt, hat die Firma Steel Vault gekauft und zusammen werden sie unter dem neuen Namen PositivID firmieren, um den gläsernen Menschen zu ermöglichen.

Die Pressemitteilung von VeriChip lautet:

VeriChip Corporation (NASDAQ: CHIP), ein Lieferant von Radio Frequency Indentification (RFID) Systemen für gesundheits- und patientenbedingten Notwendigkeiten und Steel Vault Corporation (OTCBB:SVUL), ein Lieferant von Identifikations- und Sicherheitsprodukten und Dienstleistungen, haben heute verkündet, dass VeriChip Steel Vault kaufen wird und daraus die PositivID Corporation entsteht, um Identifikationswerkzeuge und Technologien für Konsumenten und Firmen anzubieten. In Zuge des Mergers plant VeriChip seinen Namen in PositivID zu ändern und bei NASDAQ unter PositivID zu handeln. PositivID wird ihr Ticker-Symbol auf „PSID“ nach Abschluss der Transaktion ändern.

Es wird erwartet, dass Scott R. Silverman, der aktuelle Aufsichtratsvorsitzender und CEO von VeriChip, der neue Vorsitzender und CEO von PositivID wird und William J. Caragol, der CEO von Steel Vault, der Präsident und COO.

weiter

Kommentare
  1. Jochen sagt:

    Ja, in Zukunft muss der Mensch eine dicke Haut haben, abhauen (wohin?) oder feste druff hauen! Sucht es Euch aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s