Rapper Mos Def: Bin Laden ist ein “Phantom”, “brachte die Türme an 9/11 nicht zum Einsturz”

Veröffentlicht: 15. September 2007 von infowars in 911Truth, Music, Nachrichten, Staatsterror, Terror, USA, Video Clips

Mos Def

Aaron Dykes / JonesReport.com | September 14, 2007

infokrieg.tv

Der populäre HipHop-Künstler Mos Def sprach kürzlich in Bill Mahers Sendung RealTime über aktuelle politische Themen, wie der Irakkrieg, Bin Laden und 9/11. Mos Def sagte, er glaube dass Bin Laden nur ein “Phantom” sei, und betonte die Absurdität eines Feindes der Drohvideos verschickt anstatt einfach anzugreifen. Er glaube darüberhinaus dass die Serie von Bin-Laden-Videosinklusive der neuesten Produktion Fälschungen seien.
Auf ein Nachhaken von Bill Maher erklärte Mos Def dass er “absolut” nicht daran glaube, dass Bin Laden etwas mit der Zerstörung der Twin Tower zu tun hatte. Weder Maher noch der andere Gast in der Sendung teilten diese Meinung, worauf Mos Def mit einem enttäuschten Blick reagierte.

“Hochgebildete Leute aus allen wissenschaftlichen Bereichen haben über die verdächtigen Aspekte der ganzen 9/11-Theorie gesprochen. Es ist wie mit der magischen Kugel (die Gewehrkugel welche laut dem offiziellen Bericht der Untersuchungskomission im Fall JFK eine physikalisch unmögliche Flugbahn absolviert haben soll, Anm.d.R.) und all diesen Dingen,”


sagte Mos Def und fügte hinzu, dass ein einfacher Friseurbesuch ihm bereits zeige dass er mit dieser Meinung bei weitem nicht alleine ist.

Die relevante Stelle beginnt bei 6 Minuten und 30 Sekunden:

Maher versuchte anschließend, Mos Defs Skeptizismus über die erste Mondlandung dazu zu benutzen um Mos’
Aussagen über 9/11 zu diskreditieren. Maher behauptete, der Fall 9/11 sei “geschlossen” obwohl es keinerlei handfeste Beweise für die offizielle Theorie gibt. “Du musst zugeben dass manche Leute Amerikaner töten wollen,” sagte Maher als Mos Def seine Zweifel an der kürzlich verhafteten deutschen Terror-Zelle durchblicken ließ.
Mos Def stichelte zurück mit den Worten: “Yeah, manche davon sind Polizisten!” Er sagte dass er nicht damit rechne, bei
einem Bombenanschlag zu sterben und dass er keine Angst vor Terroristen hätte weil er “echte Gefahr” bereits aus den
gefährlichen Stadtvierteln kennen würde.
Mos Def nahm seit 9/11 Reime für mehrere Hip-Hop-Stücke auf, in denen er die Ereignisse von 9/11 in Frage stellte, darunter “Tell the Truth” mit Eminem und Immortal Technique, bei dem es im Refrain heißt:

“Bin Laden hat nicht die Problemviertel gesprengt; Bush hat die Türme zerstört.”

 

 

 

Kommentare
  1. mc sevi sagt:

    my favorite rapper, i love youuu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s