Arbeiteten die “islamistischen Terrorkids” wirklich für “Al Qaida”?

Veröffentlicht: 15. September 2007 von infowars in Medien, Propaganda, Terror

ceiberweiber.at

“Milchgesichter” oder Bin Ladens “Topterroristen”? Sehen wir uns die Zeitungen vom 14.9.2007 an, so müssen selbst jene, die gerne ein ausgefeiltes Terrornetzwerk in Österreich sehen wollen eingestehen, dass an den drei verhafteten jungen Leuten nicht viel dran ist. Ihre kriminelle Absicht kann wohl nicht bestritten werden und wird für eine Verurteilung ausreichen, da es strafbar ist, jemanden zur Duldung oder Unterlassung einer Handlung zu zwingen.

“Al Qaida” wurde hierzulande stets, im Gegensatz zu kritischen Artikeln in internationalen Medien, als perfektes hochgefährliches Netzwerk dargestellt, das überall zuschlagen kann. Ergo gehören auch nur extrem professionelle Terrroristen dazu, deren Absichten man nur mit ausgeklügelten Fahndungsmethoden auf die Schliche kommen kann, vorausgesetzt, es werden genug Beamte dafür freigestellt. Zu Al Qaida @ Austria hat die Zeitung “Österreich” am 14.9. ein Foto eines der Männer auf das Titelblatt gestellt und dazu geschrieben: “Das ist der ‘Terrorist’ aus Wien – War dieses ‘Milchgesicht’ Internet-Chef der Al Kaida?”

“Die Verhaftungen von Terrorverdächtigen in Deutschland vergangene Woche und das angeblich von Osama bin Laden stammende Video haben gezeigt, dass El Kaida und andere Terrororganisationen weltweit aktiv sind. Glücklicherweise verhinderten die Deutschen diesen Anschlag erfolgreich.”
Susan McCaw, US-Botschafterin in Österreich, Gastkommentar “Kurier” 12.9. (Tag der Verhaftungen, wo auch Ariel Muzicant von der Israelitischen Kultusgemeinde am Vormittag von “Terrorsympathisanten” in Österreich sprach)

weiterlesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s